0 0
0 0
Read Time:3 Minute, 30 Second
Annette Schavan Verheiratet
Annette Schavan Verheiratet

Annette Schavan Verheiratet | Annette Schavan ist eine deutsche Politikerin, die am 10. Juni 1955 in Jüchens Stadtteil Grevenbroich geboren wurde.

Von 1995 bis 2005 war sie Ministerin für Bildung, Jugend und Sport in Baden-Württemberg. Von 2005 bis 2014 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages.

Von 2005 bis 2013 war sie Bundesministerin für Bildung und Forschung. Nach dem Widerruf ihrer Promotion trat sie von diesem Amt zurück.

Von Juli 2014 bis Ende Juni 2018 war sie deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl. Annette Schavan wurde in Rheinland-Pfalz geboren.

Sie wuchs in Neuss, Deutschland, mit zwei jüngeren Brüdern in einer bürgerlichen römisch-katholischen Familie auf. Ihre Mutter war Hausfrau, ihr Vater arbeitete als Angestellter.

Schavan machte 1974 ihr Abitur am Nelly-Sachs-Gymnasium in Neuss. Anschließend studierte sie zwölf Semester Erziehungswissenschaft, Philosophie und Katholische Theologie an den.

Universitäten Bonn und Düsseldorf. 1980 schloss sie ihr Studium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit der Promotion zum Dr. phil. bei Gerhard Wehle in Erziehungswissenschaften.

Person und Gewissen – Untersuchungen zu den Voraussetzungen, Notwendigkeiten und Erfordernissen heutiger Gewissensbildung war der Titel ihrer interdisziplinären Dissertation.

Die Dissertation wurde im Februar 2013 vom Universitätsrat für ungültig erklärt und die auf der Grundlage der Dissertation verliehene Promotion entzogen.

Schavan hat die Prüfungen in den drei von ihm gewählten Fächern nicht bestanden, ist also seit dem Entzug der Promotion ohne Berufsabschluss.

Ihre berufliche Laufbahn begann sie direkt nach dem Studium 1980 als Referentin beim Studienstipendium des bischöflichen Cusanuswerks.

Annette Schavan Verheiratet

1984 wurde sie Leiterin der außerschulischen Bildung im Bischöflichen Generalvikariat der Diözese Aachen. Von 1987 bis 1988 war Schavan Bundesgeschäftsführerin des Frauenbundes. Später kehrte sie als Geschäftsführerin ins Cusanuswerk zurück, wo sie von 1991 bis 1995 tätig war .

Vom Wintersemester 2009/10 bis zum Wintersemester 2013/14 lehrte sie Katholische Theologie als Honorarprofessorin an der Freien Universität Berlin und wurde aufgrund ihrer künftigen Tätigkeit in Rom auf eigenen Wunsch von ihrer Professur entbunden.

Der Honorarprofessor lehrte im Wintersemester 2013/14 Grundlagen christlicher Ethik. Schavan ist seit 1973 CDU-Mitglied. 1977 wurde sie zur Vorsitzenden der Jungen Union ihres Neusser Stadtverbandes gewählt.Rita Süssmuth, damals Vorsitzende der Frauen-Union, holte Schavan 1987 als Bundesgeschäftsführerin der Frauen-Union ans Konrad-Adenauer-Haus nach Bonn.

Schavan ist seit 1996 Mitglied des CDU-Landesvorstands Baden-Württemberg. Von November 1998 bis Dezember 2012 war Schavan als stellvertretende Bundesvorsitzende im CDU-Bundesvorstand tätig. Sie leitete die Kommission zur Entwicklung eines neuen Grundsatzprogramms für die CDU in Baden-Württemberg ab Dezember 2002.

Bis zur Nominierung von IWF-Generaldirektor Horst Köhler am 4. März 2004 war Schavan einer der möglichen Kandidaten von Union und FDP für die Bundespräsidentenwahl 2004.

“Das ist schäbig, absurd, das ist Rufmord”, rief Schavan in Tuttlingen unter tosendem Applaus. Sie erwähnte auch Zeitungsartikel.

Immer wieder würden entsprechende Gerüchte gestreut oder darüber geschrieben. CDU-Mitglieder aus der Region Stuttgart haben auf der ersten Regionalkonferenz vor einer Woche in Schwäbisch Gmünd ein Flugblatt mit vorsätzlichen.

Vermutungen zu Schavans angeblichen “gleichgeschlechtlichen Beziehungen” verteilt.Zu solchen Vorwürfen gegen seinen Konkurrenten, den er in den gemeinsamen Vorstellungsrunden als Parteifreund bezeichnet, hat sich Oettinger bisher zurückgehalten.

Der 51-jährige verheiratete Vater eines Sohnes betont in seinen Reden immer wieder die Bedeutung von Familie und Kindern. Kinder zu haben, sagte er in seiner Kandidatenpräsentation beim Landestag der Jungen Union am Wochenende, sei “ein Teil der Schöpfung und der Lebenslogik im Allgemeinen”.

Auch der Gesundheitskompromiss der Union befeuert das Rennen um Teufels Posten. Heute verteidigte Schavan den Kompromiss und warnte davor, ihn abzulehnen.

Ihr Gegner, CDU-Fraktionschef Günther Oettinger, sieht in der jetzigen Form keinen Weg, sie zu verwirklichen. „Es wird mit ziemlicher Sicherheit nicht die Detaillösung sein, mit der eine unionsgeführte Bundesregierung eine Gesundheitsreform anstoßen kann“, sagte Oettinger dem „Handelsblatt“.

Sie sitzt auch nicht still; ihr jüngstes Buch „Being Mentally Present: Claims of Christianity“ erschien im Februar 2021. Annette Schavan veröffentlichte bereits als Politikerin eine Reihe von Büchern über Glauben und Christentum.

Es fehlt noch eine Biographie ihres Lebens, die nicht uninteressant war und mehr Fragen hätte beantworten können als ihr Familienstand oder der Verlust ihrer Promotion. Schavan: Eine Frau zu sein ist weder ein Grund für Erfolg noch ein Grund für Misserfolg. ich bin überzeugt

Annette Schavan Verheiratet
Annette Schavan Verheiratet
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %