0 0
0 0
Read Time:3 Minute, 18 Second
Michael Greis Verheiratet
Michael Greis Verheiratet

Michael Greis Verheiratet | Michael Greis war ehemaliger Biathlet der deutschen Nationalmannschaft.Biathlon-Star Michael Greis hat erneut die große Liebe gefunden, diesmal in seine umwerfende Teamkollegin Kathrin Wärmer.

Seit Ende März werden die beiden zum attraktivsten Sportpaar der Welt gewählt. Nach einer sechsjährigen Beziehung mit seiner Ex-Freundin Katja Lotter gab der dreimalige Olympiasieger erst Anfang dieses Jahres seine Trennung von ihr bekannt.

Bis Ende August sollten er und sie in ihr neues Zuhause im bayerischen Ruhpolding einziehen. Ihre neu entdeckte Liebe kam völlig überraschend… Michael Greis: Wow, das ist eine verrückte Information. Katrin ist seit zwei Jahren Mitglied unseres professionellen Teams.

Obwohl wir praktisch jeden Tag zusammen trainierten, sprachen wir kaum miteinander. Wir waren wirklich ziemlich irritiert miteinander; Ich fand Kathrin pompös und eingebildet; sie schien zu glauben, sie wüsste alles.

Ich habe mich geweigert, mit ihr beim Biathlon-Weltcuprennen letzten Dezember auf Schalke anzutreten, weil ich nicht mit ihr antreten wollte.

Bis Kathrin Sie auf ein Gespräch angesprochen hat. Michael Greis: Dafür bin ich ihr zu großem Dank verpflichtet. Wir hatten so intensive Gespräche, dass ich sie am Ende mehrmals zum Essen einlud.

Und da habe ich verstanden, was für eine wunderbare Frau Kathrin ist und dass wir nicht nur ein gemeinsames Interesse am Sport haben. Dann passierte alles im Handumdrehen. Seit Ende März sind wir als Paar zusammen. Ich bin gerade überglücklich.

Greis nahm 2002 an seinen ersten Olympischen Spielen in Salt Lake City, Utah, teil und sammelte wertvolle olympische Erfahrungen. 2010 wurde er in Vancouver Fünfter von fünf Rennen und verpasste damit sein Lieblingspodium.

Michael Greis Verheiratet

Doch erst im Centro Olimpico in San Sicario, rund 100 Kilometer westlich von Turin, begegnete der Athlet des Deutschen Skiverbands seinen drei prägenden Erlebnissen.

Greis gewann im ersten Rennen der Spiele, das am 11. Februar stattfand, die Goldmedaille im Einzel über 20 Kilometer. Mit nur einem Strafschuss konnte er sich dem Norweger Ole Einar Bjrndalen davonziehen.

Greis schaffte es in der Weltcup-Saison 2007/08 mit drei Siegen, drei zweiten und drei dritten Plätzen immer wieder aufs Podest.

Bei den Weltmeisterschaften der Saison in Stersund trat Greis weder im Sprint noch in der Verfolgung an, aber seine Rolle als Anker sowohl in der Herren- als auch in der gemischten Staffel trug zu den Gold- und Bronzemedaillen-Ergebnissen seines Teams bei.

Vor der WM-Saison 2008/09 gab es zwischen Greis und Bundestrainer Frank Ullrich eine heftige Meinungsverschiedenheit. Der Grund für diese Meinungsverschiedenheit war Ullrichs überhebliche Führung des Teams.

Infolge dieser Meinungsverschiedenheiten wurde Greis aus Ullrichs Zuständigkeit ausgeschlossen und durfte alleine trainieren.

Dies führte dazu, dass er das ganze Jahr über eine sehr starke Leistung zeigte, die in zwei weiteren Weltcupsiegen und einer Bronzemedaille mit der Staffel bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2009 in Südkorea gipfelte.

Das deutsche Biathlon-Männerteam nahm an den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver, Kanada, teil und belegte zweimal einen enttäuschenden 10. Platz im Einzel- und Massenstart sowie den 5.

Platz in der Staffel und in der Verfolgung, was zu einer Reihe von erfolglosen hinzukam Olympische Leistungen der deutschen Biathlon-Männermannschaft, darunter erstmals in der olympischen Geschichte, dass kein Deutscher eine einzige Medaille im Biathlon gewann.

Greis gab am 5. Dezember 2012 seinen Rücktritt bekannt und verwies auf mangelnde Begeisterung nach der ersten Runde der Weltmeisterschaft 2012/13. Das 20-km-Rennen in Stersund am 28. November war sein letzter Wettkampf, weil er auf Sprint und Verfolgung verzichtet hatte.

Nach seiner Pensionierung studierte Greis International Management an der Hochschule Ansbach in Deutschland.Er arbeitete auch als Experte für den Fernsehsender Eurosport.

Seine nächste Station war die als Cheftrainer des nationalen Leistungszentrums Biathlon Ostschweiz in Lenzerheide. Er war verantwortlich für das Coaching von Jugendbiathleten.

Nachdem er die letzten zwei Jahre in dieser Position verbracht hatte, wurde er im April 2018 zum Cheftrainer des US-amerikanischen Biathlon-Männerteams befördert.

Nach einer Saison in dieser Position wurde er im Mai 2019 zum Cheftrainer der polnischen Frauen-Biathlonmannschaft befördert.

Michael Greis Verheiratet
Michael Greis Verheiratet
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %