0 0
0 0
Read Time:3 Minute, 2 Second
eckhard nagel kinder
eckhard nagel kinder

eckhard nagel kinder | Eckhard Nagel, Professor für Medizinisches Management und Gesundheitswissenschaften an der Universität Bayreuth, wurde am 29. Juli 1960 in Hannover, Deutschland, geboren und ist ein deutscher Arzt und Arzt-Wissenschaftler.

In den Jahren 1978 bis 1986 studierte Eckhard Nagel Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover sowie an der University of Vermont USA 1980-1981.

Seine praktische Erfahrung in der Inneren Medizin begann 1982 während seines Studiums an der Dumfries and Royal Infirmary in Schottland, gefolgt von Bauchchirurgie an der Joseph Fourier University in Grenoble 1983 und schließlich an der Dartmouth Medical School in Hanover, New Hampshire USA.

1984. 1985. Nach dem Abitur 1986 promovierte er 1987 zum Dr. med. An der Universität Hannover studierte er zudem Philosophie und Geschichte und promovierte dort 1995 in Philosophie.

Eckhard Nagel ist seit 1999 Inhaber des Lehrstuhls für Medizinische Betriebswirtschaft und Gesundheitswissenschaften an der Universität Bayreuth Management und Gesundheitswissenschaften.

Die Universität Bayreuth beschäftigt ihn seit 2001 als Geschäftsführender Direktor des Instituts für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften IMG.

Neben seinen Aufgaben an der Universität Bayreuth bekleidete er Stellen in der ärztlichen Verwaltung. Von 2001 bis 2010 war er Chefarzt der Bereiche Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Klinikum Augsburg heute Universitätsklinikum Augsburg und leitete dort auch das dem Klinikum angegliederte Transplantationszentrum.

Von 2010 bis 2015 war er Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Essen in Essen, Deutschland.

Während dieser Zeit war er von seiner Professur an der Universität Bayreuth beurlaubt. In seiner ärztlichen Laufbahn ist er weiterhin Leiter des Rehabilitationszentrums des Spezialkrankenhauses Ederhof, das auf die.

eckhard nagel kinder

„Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen nach Organtransplantation“ in Iselsberg-Stronach, Österreich, spezialisiert ist. Außerdem ist er deutscher Präsident des Sino-German Friendship Hospital an der Tongji-Klinik in Wuhan, das er seit 2018 leitet.

Er ist mit der Fachärztin für Anästhesiologie Susanne Schattenfroh verheiratet, das Paar hat drei gemeinsame Kinder.

Seine Forschungsinteressen liegen insbesondere in den Bereichen öffentliche Gesundheit, Prävention und Gesundheitsförderung sowie in der Untersuchung einer Vielzahl komplizierter ethischer Fragestellungen.

Die Entwicklung von Indikatoren und Instrumenten zur Evaluation verschiedener Initiativen und Projekte sowie die Durchführung von Untersuchungen und die Begleitung komplexer Forschungsinitiativen z. B. Gesundheitsförderungsprogramme stehen im Vordergrund.

Im Bereich gesunde Ernährung und Bewegung sind die Untersuchungsgegenstände z. B. ua die Akzeptanz von Präventionsmaßnahmen und die.

Auswirkungen von Wissen, Einstellung und Verhalten auf die entsprechenden Zielkriterien. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Umsetzung und Bewertung erfolgreicher, wirksamer und nachhaltiger Präventionsbemühungen für Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Kontexten.

Grundprinzipien der Gesundheitsförderung wie z. B. Empowerment und Partizipation sowie Organisationswachstum z. B. Projekte bilden die Grundlage für diese Initiativen.

tra empoline tra empoline tra empoline tra empoline tra empoline und BEO’S – Bewegungsernährung in oberfränkischen Schulen Rationalisierung, Rationierung, Priorisierung in der Medizin, Transplantationsmedizin und der.

Einsatz embryonaler Stammzellen sollten von a medizinethische Sichtweise im Rahmen eines Ethikforschungsprojekts zur Medizinethik.

Eckhard Nagel war von 1998 bis 2006 Mitglied des Kuratoriums der Hanns-Lilje-Stiftung und von 2000 bis 2006 Vorsitzender der Stiftung.

Er wurde 2001 in den Nationalen Ethikrat Deutschlands berufen und war bis zu seiner Pensionierung 2007 dessen stellvertretender Vorsitzender. 2005 wurde er erneut in dieses Amt berufen.

Eckhard Nagel war von Februar 2008 bis 2016 Mitglied des Deutschen Ethikrates, nachdem der Nationale Ethikrat durch das Ethikratgesetz aufgelöst und neu gegründet worden war.

Eckhard Nagel war vom 21. November 2002 bis 28. August 2003 Mitglied der Rürup-Kommission und Mitglied des Europäischen Parlaments.

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist Eckhard Nagel Vorsitzender des Kuratoriums der Rudolf Pichlmayr-Stiftung in Österreich.

9 2006 übernahm er nach Wolfg den Vorsitz der Jury des Augsburger Wissenschaftspreises für Interkulturelle Studien, der er seit 2002 angehörte.

eckhard nagel kinder
eckhard nagel kinder
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %