0 0
0 0
Read Time:3 Minute, 36 Second
Balian Buschbaum Beziehung
Balian Buschbaum Beziehung

Balian Buschbaum Beziehung | Balian Buschbaum ist ein ehemaliger deutscher Stabhochspringer, der heute in den USA lebt.Balian Buschbaum macht nicht nur mit seinen eleganten Tanzdarbietungen auf sich aufmerksam, sondern auch mit seiner ungewöhnlichen Lebensgeschichte.

Obwohl er als Frau geboren wurde, freut er sich wie jeder andere Mann, mit einer Frau schlafen zu können.Balian Buschbaum scheint sich rundum wohl in seiner Haut zu fühlen, wie die faszinierenden Choreografien zeigen, die er mit seiner Tanzpartnerin Sarah Latton bei „Let‘s Dance 2013“ auf der Tanzfläche aufführt.

Dies war nicht immer der Fall. Balian Buschbaum wurde in einem Frauenkörper geboren und machte später eine erfolgreiche Karriere als Stabhochspringerin, sogar bei den Olympischen Spielen in Athen.

Allerdings hatte er immer das Gefühl, im falschen Körper gefangen zu sein. Mit Hilfe einer geschlechtsangleichenden Operation und Hormonmedikation konnte er sich vor einigen Jahren zu einem muskulöseren Mann entwickeln. Mithilfe seiner Vagina schufen die Ärzte einen künstlichen Penis, der sich per Knopfdruck aufrichten lässt.

“Let’s Dance 2013”-Teilnehmer Balian Buschbaum äußert im Interview mit dem “OK! Magazin” seine Unzufriedenheit mit Begriffen wie “Geschlechtsumwandlung”.

Es ist wichtig, dass die Menschen erkennen, dass Balian seit seiner Geburt immer ein Mann mit einem männlichen Gehirn war.“ Er findet es amüsant, dass er ständig nach seinen sexuellen Vorlieben befragt wird. „Ich habe das scheinbar gewöhnlichste Dasein der Planet.

Wenn ich mit einer Frau schlafe, behandle ich sie genauso wie jeden anderen Mann. Auch sie nimmt keinen Unterschied wahr“ Buschbaum strahlt Selbstbewusstsein aus.

Buschbaum nahm am Stabhochsprung der Frauen teil, bevor sie zum Stabhochsprung der Männer wechselte und viele Titel als deutscher Jugendmeister errang.

1999 gewann Buschbaum die deutsche Meisterschaft im Stabhochsprung und brach im selben Jahr den deutschen Stabhochsprungrekord mit einer Höhe von 4,42 m und brach damit seine bisherige Junioren-Weltmarke von 4,37 m.

Im Jahr 2000 gewann Buschbaum zum zweiten Mal die Deutsche Meisterschaft im Stabhochsprung. Seine persönliche Bestleistung beträgt 4,70 Meter, die er im Juni 2003 in Ulm, Deutschland, erreichte.

Buschbaum gab am 21. November 2007 seinen Rücktritt vom Sport bekannt und verwies auf eine wiederkehrende Verletzung sowie auf seinen Wunsch, den Prozess der Geschlechtsumwandlung zu beginnen.

Im Januar 2008 hatte Buschbaum angekündigt, dass er den Namen “Balian” tragen würde, den er nach dem Schmied im Film “Königreich der Himmel” wählte, und dass er sich später in diesem Jahr einer geschlechtsbejahenden Operation unterziehen würde.

Balian Buschbaum verbrachte 27 Jahre im falschen Körper, weil er im falschen Körper geboren wurde. 2007 traf er die Entscheidung, sich einer Geschlechtsumwandlung zu unterziehen. Sie müssen die Kraft aufbringen, sich noch heute von Ihren Fesseln zu befreien, rät er.

Balian Buschbaum Beziehung

All dies dreht sich darum, dass Damen und Herren durch hochkarätigen Sport und Sex ihr Glück finden. Die Geschichte von Balian Buschbaum passt perfekt in die Gesamterzählung der Medien.

Sie wirkt auf dem Foto auffallend und protzig – obwohl sie nie mit ihm spricht. Etwas zurückhaltender sind die red star Fernsehsessel von Günther Jauch. Balian Buschbaum, früher bekannt als Yvonne und ehemalige deutsche Meisterin im Stabhochsprung, hat ein Buch über Transsexualität geschrieben.

In Bezug auf seine Transsexualität. Buschbaum wollte sich in erster Linie erklären – unter anderem gegenüber seiner Familie, Freunden und anderen Kontakten. Das Buch schoss jedoch auf Platz 18 der Spiegel-Bestsellerliste.

Mit seiner Schwester Yvonne Buschbaum gewann Balian Buschbaum mehrere deutsche Titel als Stabhochspringer, darunter einen sechsten Platz bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney. Buschbaum hingegen war nicht erfreut. Weil er biologisch eine Frau war, aber er hatte die Mentalität eines Mannes.

Buschbaum hat 2007 sein Geschlecht ändern lassen und genießt nun sein Leben als Autor, Coach und vor allem als Mann. Weil er beide Perspektiven versteht, hat er ein Buch über männlich-weibliche Klischees verfasst. Hier einige Passagen aus dem Buch.

Er hätte mit ziemlicher Sicherheit nicht bei “Let’s Dance 2013” mitgemacht, wenn er nicht als Yvonne gecastet worden wäre. „Ich war damals nicht in meiner Rolle, und ich fühlte mich nicht gut, um es milde auszudrücken.

Aus diesem Grund ist es schwierig, in eine Situation gedrängt zu werden, in der man nicht wirklich hingehört.“ In einem Interview bei RTL gibt er das zu. Dann sagt er mit einem Lächeln: „So wie es jetzt ist, ist alles perfekt.“

Als Hochsprungtrainer bei Mainz war Buschbaum bis zum Abschluss der Hallensaison 2012–2013 beschäftigt.

Balian Buschbaum Beziehung
Balian Buschbaum Beziehung
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %