0 0
0 0
Read Time:3 Minute, 27 Second
Heike Springhart Verheiratet
Heike Springhart Verheiratet

Heike Springhart Verheiratet | Heike Springhart 21. Februar 1975 in Basel, Schweiz ist eine deutsche evangelische Theologin, die im Bereich der Ökumene systematische Theologie arbeitet.

Seit dem 1. April 2022 ist sie Bischöfin der Evangelischen Kirche in Baden, Deutschland. Springhart machte 1994 sein Abitur in Schönau im Schwarzwald und studierte anschließend Evangelische Theologie an der Bethel Church University, der Universität Leipzig, der Universität Basel und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

2002 legte sie die Erste Theologische Prüfung der Evangelischen Kirche in Baden ab, auf die sie sich mehrere Jahre vorbereitet hatte.

Anschließend promovierte Springhart in Heidelberg und forschte 2003 am National Archives in Washington, DC sowie am Deutschen Historischen Institut in Berlin, Deutschland.

Sie promovierte zum Thema „Aufbruch zu unbekannten Gewässern“ 2007. Nach dem Zweiten Weltkrieg spielten Religion und Kirche eine wichtige Rolle bei der Demokratisierung und Umerziehung in Westdeutschland.

2008 erhielt das Werk den Templeton Award for Theological Promise für seinen Beitrag zu diesen Zielen.Pfarrerin Dr. Heike Springhart erhielt ihre Priesterweihe 2008 nach einem Lehrvikariat in den Kirchengemeinden Waldwimmersbach und Lobenfeld.

Während ihrer anschließenden Pfarramtstätigkeit von 2008 bis 2010 war Springhart in der Gemeindearbeit Waldwimmersbach, Lobenfeld, Schönbrunn und am geistlichen Zentrum der Klosterkirche Lobenfeld tätig.

Während ihrer Zeit an der Theologischen Fakultät Heidelberg von 2008 bis 2013 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Assistentin Lehrstuhl Michael Welker.

Seit 2010 ist Springhart Direktorin des Heidelberger Theologischen Studienhauses. 2013/14 nahm sie an einem von der Karl-Schlecht-Stiftung geförderten Studienaufenthalt am Martin Marty Center for the Advanced Study of Religion an der University of Chicago teil.

2015 wurde Springhart die venia legendi in Systematischer Theologie verliehen, die höchste Auszeichnung auf diesem Gebiet.

Im Rahmen des internationalen Forschungsprojekts Enhancing Life, an dem sie mitgewirkt hat, hat sie sich mit der theologischen Dimension menschlicher Verwundbarkeit beschäftigt.

Heike Springhart Verheiratet

Ihre Habilitationsschrift The Vulnerable Man ist online verfügbar. Es erschien 2016 unter dem Titel Dying, Death, and Finitude in the Horizon of a Realistic Anthropology.

Springhart erhielt 2017 einen Lehrauftrag für Systematische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich, nachdem er ein Jahr als Vertretungsprofessor an der Ruhr-Universität Bochum tätig war. Springhart war von 2018 bis 2020 als Pfarrer tätig, zunächst in der Stadtgemeinde Hafen-Konkordien Mannheim und dann in der Johannesgemeinde Pforzheim.

2010 wurde er ordiniert. 2021 wurde sie zur Professorin an der Universität Heidelberg ernannt.Heike Springhart, die seit 2016 Mitglied der Theologischen Kammer der EKD ist, wurde am 17. Dezember 2021 von der per Videokonferenztechnik einberufenen Landessynode der Evangelischen Kirche in Baden zur Bischöfin gewählt. Ihr Gegner war Dekan Martin Menke von der Universität Wiesbaden.

Springhart gelang es, im dritten Wahlgang die erforderliche Zweidrittelmehrheit zu erreichen. Sie ist die erste Frau in dieser Position und tritt damit die Nachfolge von Jochen Cornelius-Bundschuh an, der Ende März 2022 zurücktreten wird.

Am 10. April 2022 wurde sie offiziell auf der Welt willkommen geheißen Palmsonntag in der Karlsruher Stadtkirche. Springhart ist systematischer Theologe, der sich besonders für die Rolle der Religion in gesellschaftlichen Transformationsprozessen, Ekklesiologie und das Werk von Karl Barth interessiert.

Ein weiteres Interessensgebiet ist die Ermittlung des Verhältnisses zwischen den Fächern Systematische und Praktische Theologie.

In den fünfminütigen Vorträgen war alles erlaubt, was das Interesse des Publikums weckt, von der Kurzgeschichte bis zur literarischen Komödie, von Poesie bis Rap und Performance-Prosa, von der augenzwinkernden Parabel bis zur klassischen Predigt.

Auch diese Gruppe ermittelte den Sieger des Wettbewerbs durch Punktevergabe, Applaus und Lachen. Moderiert wurde das „Hörvergnügen der besonderen Art“ von Christina Brudereck, Slam-Begeisterte und Theologin aus Essen.

Elke Niebergall-Roth, eine Mannheimer Honorarpredigerin, wurde Zweite im Wettbewerb. Pastorin Martina Reister-Ulrichs aus Heidelberg-Handschuhsheim belegte den dritten Platz des Wettbewerbs.

Im Rahmen einer Feier zum 100-jährigen Jubiläum der evangelischen Frauenarbeit in Baden fand der erste Badische Frauenpredigerslam statt.

Es war das erste Mal, dass in Baden ein Slam ausgetragen wurde. Als der Erste Weltkrieg 1918 endete, schloss sich eine Gruppe kirchlich tätiger Frauen zum Evangelischen Frauenverein für Innere Mission EWAIM) zusammen.

Den Vortrag von Heike Springhart sowie die Beiträge der anderen Teilnehmer finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Landeskirche.

Heike Springhart Verheiratet
Heike Springhart Verheiratet
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %