0 0
0 0
Read Time:3 Minute, 27 Second
Django Asül Ehefrau
Django Asül Ehefrau

Django Asül Ehefrau | Django Asül ist ein professioneller deutscher Kabarettist. Bei seinen Bühnenauftritten spricht er vor allem Niederbayerischen Dialekt, zu seinen Themen gehören vor allem politische Angelegenheiten in Bayern und Deutschland, aber auch Themen wie die Situation der Türken in Deutschland.

Django Asül erfreut sich am pulsierenden Aufruhr Istanbuls. Von Paparazzi im mondänen Nachtleben bis zum frommen Modedesigner, der mutige Kleidungsstücke entwirft, gibt es viele Beispiele dafür, wie sich das Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne einer Stadt manifestiert.

Aber auch die normale Familie eines Taxifahrers kann der Kabarettist relativ problemlos besuchen. Er muss seine Familie mit Kindern und seine Frau mit einem monatlichen Einkommen von etwa 1.000 Euro versorgen was auch in etwa dem Durchschnittsgehalt in der Türkei entspricht.

Trotzdem veranstaltet er eine Party auf der Dachterrasse, um der sagenumwobenen Großzügigkeit zu gedenken.

Als „Anatolian Florian Silbereisen“ hatten Sie viel Spaß, aber diese Zeiten sind vorbei. Was das bedeutet, erfahren Sie auf Django Asüls CD mit dem griechischen Titel „Paradigma“, die dem Kabarettisten aus Hengersberg mit türkischen Wurzeln einen geradezu ökumenischen Touch in seiner Spielweise verleiht.

In der mittlerweile fünften Staffel ist „Paradigma“ das erfolgreichste Soloprogramm des gelernten Bankkaufmanns und begeisterten Tennisspielers.

Als frischgebackener Deutscher hat er nun einen radikal anderen Blick auf die Realität. Diese Reise in das eigene Universum wird durch den Begriff „Paradigma“ ebenso repräsentiert wie eine Reise ins Ego. Ein Hog’n-Interview mit Asüls charakteristischem Witz.

Wenn der Niederbayern-Kabarettist Django Asül die Bühne betritt, darf der Hüpfnass natürlich nicht fehlen. Am Sonntagabend präsentierte er in der Mittelschule sein neues Programm “Open Visor”. Das Publikum reagierte mit wohlwollendem Applaus. Allerdings bin ich nicht überzeugt.

Erklären Sie ihnen etwas über ihre Heimat; das ist eine gute Sache. Daran glaubt auch Asül, weshalb er viele seiner Kompositionen mit etwas aus seiner Heimatstadt beginnt.

Außerdem in Landsberg. „Landsberg ist für Niederbayern längst der Inbegriff des Trendigen“, sagt er mit einem Hauch von Überheblichkeit. Dem „Paris des Allgäus“ so nah wie möglich, dank einer Altstadt, die „schon als Altstadt gedacht war“.

Obwohl Asül nicht wegen der Landschaft hierher kommt. Vielmehr hat er intime Informationen über den Werksverkauf bei Rational, die er geheim gehalten hat.

Django Asül Ehefrau

Es ist effektiv, weil das Publikum auf seiner Seite ist. Und genau das verlangt Asul. Er räumt ein, nicht länger mit dem Programm „Offenses Visor“ unterwegs gewesen zu sein. Seit September steht er damit auf der Bühne. Landsberg befindet sich derzeit in einer frühen Entwicklungsphase.

Man merkt, dass an der ganzen Sache etwas nicht stimmt. Der rote Faden, der die Strömung darstellt, fehlt. Du sitzt da und wartest auf die Pointen aber keiner kommt.

Zumindest nicht die, die dich zum Lachen bringen, nachdenklich machen oder grauenvoll anzusehen sind. Wenn Asül E-Autos, die er als “riesige rollende Batterien” bezeichnet, als Mittel gegen die Überbevölkerung deklariert, lacht man, denkt nicht nach und ist kurzzeitig fassungslos.

Denn beim Abbau von Kobalt und Lithium kommen viele Jugendliche ums Leben. Es gibt auch Lamas.2007 hielt Asül, der Bruno Jonas übernahm, die Fastenpredigt bei der Starkbierverkostung der Paulaner Brauerei auf dem Münchner Nockherberg, die von der Brauerei ausgerichtet wurde.

Sein Besuch auf dem Nockherberg war sein einziger Auftritt, denn die Paulaner Brauerei kündigte im darauffolgenden Jahr seinen Nachfolger an und erklärte, man wolle Bruder Barnabas als Fastenprediger in der Tradition des Firmenvorgängers wieder etablieren.

Asül ist seit 2008 eine der Hauptdarstellerinnen beim Maibock-Anstich im staatlichen Hofbräuhaus in München.

Im Oktober 2007 wurde Asüls zweiteilige Reportage Djangos Abenteuer – Asül mit den Türken in der ARD ausgestrahlt, in der er einen humorvollen Einblick in das Leben der Türken in Berlin und Istanbul gab. Außerdem arbeitete Asül in der Saison 2007 als Platzwart beim Münchner Tatort Kleine Herzen.

Die Rolle des Kommissars spielte er in der Fernsehkomödienserie Hanna und die Bankräuber. Zudem gastierte er im Dezember 2010 am 19. Arosa Humorfestival.

Asül war bis 2011 türkischer Staatsbürger, als er seine Staatsbürgerschaft aufgab und seinen türkischen Pass zurückgab.Seine Ernennung zum „Botschafter von Niederbayern“ ging auf Initiative des damaligen Staatsministers und Leiters der Bayerischen Staatskanzlei Erwin Huber zurück. In dieser Funktion ist er seit 2004 tätig.

Django Asül Ehefrau
Django Asül Ehefrau
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %