0 0
0 0
Read Time:3 Minute, 42 Second
Juice Wrld Todesursache
Juice Wrld Todesursache

Juice Wrld Todesursache | Juice Wrld war ein amerikanischer Rapper, Sänger und Songwriter, der Anfang der 2000er Jahre an Bedeutung gewann.Laut dem Autopsiebericht starb Juice WRLD, der zum Zeitpunkt seines Todes 21 Jahre alt war, an den Folgen einer unbeabsichtigten Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente.

Er kam am 8. Dezember 2019 im Privatflugzeug des Rappers, das nach seinem richtigen Namen Jarrad Anthony Higgins benannt war, am Midway International Airport in Chicago an.

Kurz vor dem Flug erhielten Bundesbeamte Informationen, dass der Jet Waffen und Drogen trug, und veranlassten sie, das Flugzeug bei seiner Ankunft zu inspizieren. Beamte entdeckten an Bord des Privatflugzeugs 70 Pfund Marihuana, drei Schusswaffen und Opioide.

Es wird angenommen, dass WRLD kurz vor der Landung eine beträchtliche Dosis des Schmerzmittels Percocet eingenommen hat, um es vor den Polizisten am Tatort zu verbergen. Im Zuge der Durchsuchung erlitt Higgins einen Krampfanfall und starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Es wurde nun offiziell festgestellt, dass der Anfall durch eine Überdosis Codein und Oxycodon verursacht wurde, die dem Patienten verabreicht wurden. Ein Familienmitglied, Carmella Wallace, enthüllte TMZ dass ihr Sohn „mit der Sucht nach verschreibungspflichtigen Medikamenten zu kämpfen hatte“.

Am 8. Dezember, als die Behörden das Gepäck von Juice Wrld am Chicago International Airport inspizierten, hatte er einen Anfall und wurde ohnmächtig.

Danach verabreichte ein FBI-Agent laut der Zeitung Chicago Tribune dem Sänger zwei Dosen des Notfallmedikaments Narcan, das bei Verdacht auf eine Überdosis Opiate verabreicht wird. Juice Wrld hingegen starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Laut Chicago Tribune sollte der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Jarad Higgins heißt, bei seiner Ankunft am O’Hare International Airport ankommen. Sein Gepäck umfasste laut Polizei Drogen, Schusswaffen und Munition.

Juice WRLD, oder Jarad Anthony Higgins, wie er offiziell genannt wurde, nahm die Pre-Single „Already dead“ auf, als er noch am Leben war. Lange Zeit galt die Musik jedoch als verschollen. Erst im Juli erklärte sein Management, die Melodie wiederentdeckt zu haben.

Er thematisiert im Text seine psychischen Probleme und seine Sucht, die genau die Umstände sind, die zu seinem frühen Tod durch Suizid beigetragen haben.

Eine gemeinsame Erklärung der Mutter von Juice WRLD und seines Managements richtete sich an die Anhänger des Rappers. Die Veröffentlichung neuer Songs für seine Millionen von Bewunderern auf der ganzen Welt war etwas, worauf Jarad sich am meisten freute.

Er war immer schonungslos ehrlich in Bezug auf seine Schwierigkeiten“, sagt sie. „Wir raten jedem, der mit Sucht oder psychischer Gesundheit zu kämpfen hat, den Kampf niemals aufzugeben.

Juice Wrld Todesursache

Es gibt Hoffnung.“ Wir werden über LiveFree999.org, das zu seinen Ehren gegründet wurde, weiterhin jedem kostenlose Unterstützung bieten.”

Jarad Higgins wuchs in Calumet Park auf, einem Vorort von Cook County in seiner Heimatstadt Chicago, wo er derzeit lebt. Später zogen er und seine Familie nach Homewood, vier Städte südlich von Chicago, wo er die Homewood-Flossmoor High School besuchte.

Nachdem sich seine Eltern in jungen Jahren scheiden ließen, war Higgins schon als kleines Kind von seinem Vater entfremdet. Seine Mutter war die einzige Ernährerin für ihn, seinen älteren Bruder und seine jüngere Schwester.

Aufgrund der Tatsache, dass seine Mutter eine sehr orthodoxe Christin war, verbot sie ihm während seiner Erziehung, Rap-Musik zu hören. Durch seinen Cousin konnte er immer noch an der Hip-Hop-Kultur teilhaben, und zwar an In seinen jungen Jahren hörte er hauptsächlich Künstler wie Gucci Mane, Birdman, Lil Wayne und Billy Idol.

Klavier, Gitarre und Schlagzeug gehörten zu den Instrumenten, die er in seiner Kindheit zu spielen lernte In der Schule begann er zu rappen und erwog aufgrund seiner Erfahrungen eine Karriere in der Musikindustrie.Öffentlichen Aufzeichnungen zufolge lebte Higgins seit Oktober 2017 mit seiner Freundin in Los Angeles.

Nothings Different ist eine Drei-Song-EP, die im Dezember 2017 vom Künstler veröffentlicht wurde. Noch mehr Bekanntheit erlangte er durch die Arbeit des amerikanischen Videofilmers Cole Bennett, der unter dem Künstlernamen Lyrical Lemonade bekannt war.

Ihre Zusammenarbeit führte zu einem deutlichen Anstieg der Popularität des EP-Songs All Girls Are the Same. Infolge seines schnellen Aufstiegs wurde er von einer Reihe von Plattenlabels entdeckt.

Interscope Records kam auf ihn zu und bot ihm einen 3-Millionen-Dollar-Deal an, den er bereitwillig annahm. All Girls Are the Same erhielt positive Kritiken in Fachzeitschriften; das Online-Journal Pitchfork verlieh dem Song unter anderem die Note „Best New Music“. Mit Lucid Dreams gab er sein Chart-Debüt in den Vereinigten Staaten.

Juice Wrld Todesursache
Juice Wrld Todesursache
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %