0 0
0 0
Read Time:3 Minute, 38 Second
Yasmin Fahimi Ehemann
Yasmin Fahimi Ehemann

Yasmin Fahimi Ehemann | Yasmin Fahimi ist eine in Tunesien geborene deutsche Gewerkschafterin und Politikerin. Von Januar 2014 bis Dezember 2015 war sie Generalsekretärin ihrer politischen Partei.

Als Fahimi vorgestellt wurde, legte sie Wert darauf, ihre Biografie zu promoten. Sie gab zu, dass sie als Tochter einer alleinerziehenden Mutter auf erheblichen Widerstand gestoßen sei, den sie vor etwa 400 Delegierten teilte.

Fahimi war zuvor in verschiedenen Positionen bei der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie tätig. Zuvor war sie Generalsekretärin der SPD und Staatssekretärin im Arbeitsministerium, bevor sie 2017 in den Bundestag gewählt wurde.

Die studierte Chemikerin ist Mitglied der SPD-Linksfraktion. Nun hat sie ihren Rücktrittswunsch geäußert, wie Fahimi in einem Brief an den Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, mitteilte.

Yasmin Fahimi wuchs als Waise mit ihrem älteren Bruder und ihrer deutschen Mutter, die als Sozialarbeiterin arbeitete, in Hannover auf. Kurz vor ihrer Geburt kam ihr Vater, ein iranischer Apotheker, bei einem Autounfall ums Leben. Ihre Mutter starb in der gleichen Tragödie.

In den Jahren 1974 bis 1978 besuchte Fahimi die Grundschule in Altwarmbüchen und das Gymnasium in Isernhagen, wo sie bis 1987 blieb. Sie erhielt ihren Bachelor-Abschluss in Elektrotechnik an der Universität Hannover 1987 und ihren Master-Abschluss in Chemie an derselben Institution 1989.

Ihr Studium der Chemie wurde 1998 abgeschlossen und sie schloss mit dem Bachelor in Chemie ab.Fahimi war von 1998 bis 2000 als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Stiftung Arbeit und Umwelt der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) tätig und ist seitdem Mitglied der Gewerkschaft.

Anschließend absolvierte sie im Rahmen der Stellensuche ihre Ausbildung zur Gewerkschaftssekretärin in den IG-BCE-Bezirken Berlin-Brandenburg und Münster-Bielefeld sowie im Jugendreferat des Kreises Recklinghausen.

Yasmin Fahimi Ehemann

Fahimi war von 2005 bis 2014 im Hauptvorstand der IG BCE in Hannover als Leiterin der Abteilung für Grundsatz- und Organisationsentwicklung tätig. Außerdem war er im Vorstand der IG BCE Innovationsforum Energiewende e. V. von 2011 bis 2014.

Fahimi bezog im Zusammenhang mit der russischen Invasion und Besetzung der Ukraine Stellung gegen “alle Despoten” und Tyrannen. Ihre Worte richteten sich an den russischen Präsidenten Wladimir Putin, den sie als „einen Mann, dem man das nie verzeihen kann“, bezeichnete.

Wie Fahimi es ausdrückte: „Wir sind bereit zu kämpfen, wo immer wir Zeuge von Ungerechtigkeit werden.“ Die Gewerkschaften stehen als Wertegemeinschaft für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit für alle Völker überall.

Michael Vassiliadis ist stolz auf seine Fähigkeit, Probleme zu lösen. Der DGB-Vorsitz wurde geräumt, als der Vorsitzende der IG Bergbau, Chemie, Energie für das Amt nicht mehr wählbar war. Vassiliadis hat im eigenen Haushalt einen Nachfolger gefunden:

Seine Lebensgefährtin Yasmin Fahimi, die bisher Generalsekretärin der SPD war, wird Anfang Mai zum Bundeskongress des Dachverbands kommen, um sich zur Nachfolgerin von Reiner Hoffmann zu wählen.

Jörg Hofmann (IG Metall) und Frank Werneke , die Vorsitzenden der beiden größten DGB-Gewerkschaften, hatten innerhalb ihrer jeweiligen Organisationen keine geeigneten Kandidaten finden können.

Auf einem Sonderparteitag am 26. Januar 2014 wurde Fahimi mit 88,5 Prozent der Stimmen einstimmig zur Nachfolgerin von Andrea Nahles als Generalsekretärin der SPD gewählt.

“Ihre Veranlagung zum Zentralismus rührt von der hierarchischen Mentalität der IG BCE und einem Misstrauen her, wie es im linken ‘Stamokap’-Flügel der Jusos weit verbreitet war”, schreibt Die Welt am Sonntag über Fahimi, der eine zentrale Kontrolleinheit aufgebaut hat im ihr direkt unterstellten Willy-Brandt-Haus.

Im Willy-Brandt-Haus muss Fahimi bei seinem Auftritt keine Angst vor Nervosität haben. Obwohl ihre Wahl nur eine Formsache ist, hat der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel ihr vorgeschlagen, für das Amt zu kandidieren.

Man muss ihm zugute halten, dass er eine größere Autorität und einen größeren Ruf aufgebaut hat als jemals zuvor in seinem Leben. Möglicherweise erzielt Fahimi sogar ein besseres Ergebnis als ihre Vorgängerin Andrea Nahles, was an und für sich schon eine kleine Leistung wäre.

Intelligent, hart, fleißig, kraftvoll, ehrgeizig und gut vernetzt – das sind einige der Adjektive, mit denen Fahimi von seinen Parteikollegen definiert wird.

Das Willy-Brandt-Haus mit seinen ererbten Strukturen und seinem immer wieder zerstrittenen Personal ist die schwierigste Herausforderung für den neuen “General”.

Die Zentrale der SPD ist von Misstrauen geprägt; es wird seit Jahren als “Schlangengrube” bezeichnet. “Das Willy-Brandt-Haus ist unregierbar”, sagt ein Sozialdemokrat und fügt hinzu: “Wenn Yasmin Fahimi diese Baustelle unter ihre Kontrolle bringen kann, hat sie schon viel erreicht.”

Yasmin Fahimi Ehemann
Yasmin Fahimi Ehemann
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %