0 0
0 0
Read Time:5 Minute, 5 Second
Alexander klaws Wohnort
Alexander klaws Wohnort

Alexander klaws Wohnort | Alexander Klaws ist ein deutscher Sänger, Musicaldarsteller, Schauspieler und Moderator. Er wurde am 3. September 1983 in der Stadt Ahlen in Deutschland geboren.

Er gewann 2003 die Eröffnungsstaffel von Deutschlands Got Talent, was ihn an die Spitze der Unterhaltungsindustrie katapultierte.

Alexander Klaws verbrachte seine Kindheit in Sendenhorst und spielte in seinen prägenden Jahren in der Big Band des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Münster.

Im Alter von zehn Jahren gab er sein Fernsehdebüt in der Show The Mini Playback Show. Nach einem ersten Kennenlernen im Jahr 2010 während der Arbeit am Musical Tarzan ist er seit 2019 mit der Schweizer Musicaldarstellerin Nadja Scheiwiller verheiratet.

Das Paar ist seit 2019 zusammen. Das Paar ist Eltern von zwei kleinen Jungen. Die erste Staffel von Deutschland sucht den Superstar wurde 2003 ausgestrahlt und er ging als Sieger hervor, nachdem er in der Meisterschaftsrunde des Wettbewerbs gegen Juliette Schoppmann angetreten war.

Er konnte einen Plattenvertrag mit Sony BMG abschließen. Danach veröffentlichte er seine erste Single mit dem Titel „Take Me Tonight“, die sich über eine Million Mal verkaufte.

Die Single „Free Like the Wind“, die ebenfalls Platinstatus erreichte, erreichte in Deutschland die Spitze der Charts und wurde dort zur erfolgreichsten Single.

Dieter Bohlen ist für das Schreiben beider Titel verantwortlich. Im April 2003 wurde das Debütalbum mit dem Titel Take Your Chance veröffentlicht.

Seine Autobiografie veröffentlichte er in diesem Jahr unter dem Titel Ich bin’s – Alexander. Ende des Jahres trat er in der Show Superstar Worldwide auf, in der elf der erfolgreichsten Pop-Idol-Kandidaten der Welt in einem Kopf-an-Kopf-Wettbewerb gegeneinander antraten.

Seine Darbietung von „Maniac“ aus dem Film Flashdance platzierte ihn auf dem vorletzten Platz. Klaws begann ungefähr zur gleichen Zeit mit der Zusammenarbeit mit anderen Produzenten, als er im Juli 2004 sein zweites Studioalbum „Here I Am“ veröffentlichte.

Bohlen war nur an der Produktion eines Teils des Albums beteiligt. Beide Alben kletterten erfolgreich an die Spitze der Album-Verkaufscharts.

In den Jahren 2005 und 2006 machte er eine Pause von der Arbeit in der Musikindustrie, um sich auf den Abschluss seiner musikalischen Ausbildung zu konzentrieren.

Alexander klaws Wohnort

Aufmerksamkeit! war der Titel seines dritten Studioalbums, das 2006 veröffentlicht wurde. Der Managementvertrag zwischen ihm und 19 Entertainment wurde nach dreijähriger Laufzeit gekündigt.

Im April 2008 veröffentlichte er sein viertes Studioalbum mit dem Titel What do you want more! erstmals in deutscher Sprache. Sowohl das Album als auch die Single „Welt“ wurden zeitgleich zum Kauf angeboten. Sein fünftes Studioalbum mit dem Titel Forever wurde im September 2011 veröffentlicht.

Er begann im Dezember 2012 mit der Aufführung seines Soloprogramms mit dem Titel „Dir hörte mein Herz“ und setzte es bis Dezember 2014 fort. Leona Lewis, die Gewinnerin der englischen Staffel von X Factor , lud ihn ein, sie im April 2013 auf eine Deutschland-Tournee zu begleiten.

Seine Single „Morgen explodiert die Welt“ erreichte im Jahr 2014 den ersten Platz in der Kategorie „Germany Conservative Pop“ der Airplay-Charts.

In der Im selben Jahr, 2015, hatte er auch einen Song namens This Summer, der auf Platz eins der Charts ging. Auf die Bühne, fertig, los! war das sechste Studioalbum von Klaws und wurde im Oktober 2015 veröffentlicht.

Die von Magnet veröffentlichte Originalsingle debütierte erneut an der Spitze der „Deutschland Konservativ Pop“-Charts.

Klaws ist einer der Solisten der Disney in Concert-Produktion, die jedes Jahr mit dem Hollywood Sound Orchestra durch Deutschland tourt.

Klaws trat zuletzt im Juli 2016 an der Berliner Waldbühne an der Seite des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin auf.

Er trat bei den unterschiedlichsten Festen und Bühnen auf, darunter der Hamburger Hafengeburtstag, der Hammersommer und der Kult am Kalkberg in Bad Segeberg.

Im Laufe seiner Karriere erzielte er einen Rekordumsatz von rund 3,2 Millionen Einheiten und wurde mit zahlreichen Gold- und Platin-Zertifizierungen ausgezeichnet.

Nach Nebenrollen in Fernsehserien wie B. Das Traumhotel für die er auch den Titelsong Fly Away sang, übernahm Klaws 2008 eine der Hauptrollen in der Sat.1 – Telenovela Anna und die Liebe und war zu sehen täglich in der Rolle des Lars Hauschke für einen Zeitraum von zwei Jahren.

Er war in dieser Rolle während der gesamten Show. 2013 moderierte Klaws sechs Mal die Musiksendung Goldschlager – Die Hits der Stars auf Sat.1 Gold.

Eine dieser Sendungen war eine Sondersendung, die am Tag der Deutschen Einheit am Brandenburger Tor in Berlin stattfand.

Zusammen mit seiner Tanzpartnerin Isabel Edvardsson triumphierte er 2014 in der siebten Staffel der RTL-Show Let’s Dance, an der sie teilnahmen. Die Liveshows der 17.

Staffel von Deutschland sucht den Superstar wurden im Jahr 2014 von ihm moderiert 2020. Im Herbst 2021 triumphierte Klaws als „Mülli Müller“ in ProSiebens fünfter Staffel von „The Masked Singer“ und holte sich den Meistertitel.

Während des Monats JanuIm Jahr 2022 nahm er als Mitglied des Rateteams an The Masked Dancer teil. Alexander Klaws wurde nach der Premierenstaffel 2003 zum Sieger von „Deutschland sucht den Superstar“ gekürt und gewann den Wettbewerb.

Klaws fesselte das Publikum und überzeugte Musikfans, während der seit 2018 vermisste Daniel Küblbocks anwesend war.

Ahlener, geboren am 3. September 1983, zog sich zwei Jahre später aus der Musikbranche zurück, um in Hamburg eine Ausbildung zum Musicaldarsteller zu absolvieren.

Diese Entscheidung fiel nach der Veröffentlichung von zwei erfolgreichen Alben und zahlreichen Hitsingles wie „Take me Tonight“.

Es folgten Rollen in Tecklenburg „Der Schuh des Manitu“, Dortmund „Jesus Christ Superstar“ und Basel „Jesus Christ Superstar“, für die er mehrfach als bester Musicaldarsteller ausgezeichnet wurde und der beste Schauspieler in einem Musical.

Darüber hinaus wurde er für seine Rollen als Tarzan in Oberhausen, Old Surehand in Bad Segeberg und Berlin „Ghost – Das Musical“ mit zahlreichen Preisen geehrt.

Der Entertainer gönnte sich zwischen 2008 und 2010 eine kurze Musikpause, in der er in der Sat. 1. Kurz danach hörte Klaws jedoch abrupt auf, sich dem Fernsehen zu widmen.

Erst 2014 konnte er in der Tanzshow „Let’s Dance“ bewundert werden, wo er sich mit Tanzpartnerin Isabel Edvardsson in die Herzen der RTL-Zuschauer tanzte und sogar als Sieger des Wettbewerbs hervorging. Jetzt fordern die Fernsehkameras erneut seine Anwesenheit.

Alexander klaws Wohnort
Alexander klaws Wohnort
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %