0 0
0 0
Read Time:4 Minute, 24 Second
Sabrina Mockenhaupt Wohnort
Sabrina Mockenhaupt Wohnort

Sabrina Mockenhaupt Wohnort | Sabrina „Mocki“ Mockenhaupt-Gregor ist eine deutsche Langstreckenläuferin und mehrfache nationale Meisterin.

Er wurde am 6. Dezember 1980 in Siegen geboren, seine Mutter hieß mit dem Mädchennamen Mockenhaupt. Sabrina Mockenhaupt diente von 2001 bis 2018 als Sportsoldatin in der Sportfördergruppe der Bundeswehr und erreichte dort zuletzt den Dienstgrad Hauptfeldwebel.

Seit die Wahl zum Sportler des Jahres im Kreis Siegen-Wittgenstein 1985 erstmals jährlich von der Westfälischen Rundschau durchgeführt wurde, hat Mockenhaupt seit dem Jahr 1998 sage und schreibe zwölf Erstplatzierungen im Wettbewerb vorzuweisen.

Zusätzlich zu ihrem sportlichen Erfolg wurde Mockenhaupt bekannt, nachdem sie 2005 in einer Reihe von gemeinsam im Fernsehen ausgestrahlten Videoaufnahmen und einem Studioauftritt aufgetreten war.

Mockenhaupt nahm an der RTLlive-Tanzshow Let’s Dance teil zwölfte Saison im Jahr 2019 und beendete den Wettbewerb auf dem achten Gesamtrang. Mockenhaupt gastierte 2019 in einer Folge der deutschen Daily Soap Unter uns auf RTL.

Sie heiratete im August 2019 und begann, den Namen Mockenhaupt-Gregor nach dem Bräutigam zu verwenden.

Im Mai 2020 wurde sie Mutter eines kleinen Mädchens. Ihr eineiiger Zwilling Markus ist ebenfalls Läufer und tritt auf langen Distanzen an. Mockenhaupt stammte aus einer Familie von Langstreckenläufern.

Ihre Eltern, Fred und Hildegard Mockenhaupt, halten mit 2:24:59 bzw. 2:40:41 den deutschen Rekord im Marathon. Fünfmal wurde Mockenhaupt Deutscher Jugend- und Juniorenmeister.

Mockenhaupt gewann 2001 den ersten ihrer dreizehn Deutschen Meistertitel über die 5000-Meter-Distanz. Zwölf weitere Titel gewann sie auf dieser Distanz weitere folgten in den Jahren 2002-2005 und 2007-2014.

Zehnmal in den Jahren 2003–2005, 2007, 2009–2012 und 2016–2017 gewann sie den deutschen Titel im 10.000-Meter-Lauf und neunmal 2003 -2005, 2007-2011 und 2014.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2003 in Paris/Saint-Denis startete Mockenhaupt im 10.000-Meter-Lauf, musste aber zu Beginn der zweiten Halbzeit krankheitsbedingt aufgeben.

Mit ihrer Siegerzeit von 2:29:33 beim Köln-Marathon, den sie erstmals im Oktober 2007 lief, erfüllte Mockenhaupt die DLV-Qualifikationsnorm für die Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking.

Sabrina Mockenhaupt Wohnort

Der Köln-Marathon ist 42,195 Kilometer lang. In der darauffolgenden Saison konzentrierte sie sich jedoch wieder auf die kürzeren Distanzen.

Damit belegte sie beim Paderborner Osterlauf über 10 Kilometer mit einer Zeit von 32:07 Minuten den zweiten Platz und erfüllte mit einer Zeit von 31:27,05 Minuten die olympische Norm für den 10.000-Meter-Lauf, den sie im April lief 4. Mai 2008 in Palo Alto.

Sie lief in Peking eine persönliche Bestzeit von 31:14,21 Minuten und belegte den dreizehnten Platz.Auch ihren zweiten Marathon gewann Mockenhaupt am 26. Oktober 2008 in Frankfurt am Main mit einer neuen Bestzeit von 2:26:22 Stunden.

Mit diesem Sieg erfüllte sie die vom DLV geforderte Qualifikationsnorm für die Weltmeisterschaft 2009 in Berlin. Andererseits gab sie an, ihren Wettkampf lieber mit dem 10.000-Meter-Lauf als mit dem Marathon beginnen zu wollen.

Sabrina Mockenhaupt ist Langstreckenläuferin aus Siegen. Sie ist 1,55 Meter groß, gehört seit 2017 zum Team des LT Haspa Marathon Hamburg und stammt aus einer Familie, die gerne Sport treibt. Sabrina wurde die Laufleidenschaft praktisch in die Wiege gelegt.

Seit 2017 startet sie mit dem Team des LT Haspa Marathon Hamburg. Mockis Eltern, Alfred und Hildegard Mockenhaupt, sind beide versierte Langläufer und haben ihrer Tochter die Liebe zum Sport beigebracht.

Auch Markus, der eineiige Zwillingsbruder von Sabrina, gehört zur Familie Mockenhaupt. In der Welt des Profisports macht „Mocki“ niemand etwas vor: Sabrina Mockenhaupt bestreitet eine Vielzahl von Rennen, darunter den Marathon, den Halbmarathon, den Querfeldeinlauf, die 5.000 Meter und die 10.000 Meter.

Bei jedem dieser Events sorgt sie dafür, dass ihre Gegner nur eine Staubwolke von ihr sehen. „Mocki“ gewann bei den Deutschen Meisterschaften insgesamt 41 Medaillen, darunter 40 Gold-, sieben Silber- und eine Bronzemedaille.

Sowohl beim Kölner Halbmarathon im Oktober 2017 als auch beim Hamburger Halbmarathon 2018 überquerte Sabrina Mockenhaupt als erste Person die Ziellinie mit Zeiten von 1:15,12 bzw. 1:15,12.

„Mocki“ beendete den Marathon in Berlin im September 2010 mit einer persönlichen Bestzeit von 2:26,21, die sie auf der Strecke erzielte.

Die aus Siegen stammende Sabrina Mockenhaupt hat wegen ihrer Lebensgefährtin ihren Lebensmittelpunkt in den Süden Deutschlands verlegt.

Weil sie ihrem Freund näher sein wollte, zog der Sportstar ins auf der Schwäbischen Alb gelegene Metzingen. Und ab ThIm August 2019 ist Sabrina Mockenhaupt nun unter ihrem Ehenamen Sabrina Mockenhaupt-Gregor bekannt.

Die Sportkanone wagte den Sprung und heiratete ihren langjährigen Freund! Mocki hat ihren Followern auf Instagram gezeigt, dass sie nicht nur in Laufschuhen, sondern auch im Hochzeitskleid eine tolle Figur macht. Sie tat dies freiwillig und teilte Fotos vom schönsten Tag ihres Lebens.

Und es gibt noch einen weiteren Grund für alle im Mockenhaupt-Gregor-Haushalt zur Freude: Im Monat Mai 2020 brachte „Mocki“ mit Ehemann Kay Gregor ihr erstes Kind zur Welt! Ende November 2019 gab das prominente Mitglied von “Let’s Dance” auf Instagram bekannt, dass sie ein Baby erwartet.

Sabrina Mockenhaupt war diejenige, die die Bombe platzen ließ, indem sie sagte: “Wir sind sozusagen schwanger.”

Die Langstreckenläuferin hat sowohl von ihrer Legion an Followern als auch von ihren “Let’s Dance”-Teilnehmerkollegen viel positive Unterstützung und Glückwünsche zu ihrer Schwangerschaft erhalten.

Sabrina Mockenhaupt Wohnort
Sabrina Mockenhaupt Wohnort
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %