0 0
0 0
Read Time:6 Minute, 7 Second
Nico Santos Verheiratet
Nico Santos Verheiratet

Nico Santos Verheiratet | Nico Santos ist ein deutscher Singer-Songwriter, der am 7. Januar 1993 in Bremen als Nico Wellenbrink geboren wurde. Nico Santos ist in Bremen aufgewachsen.

Zu seinen erfolgreichsten Werken zählen „Home“, „Rooftop“ und „Safe and Better“, die alle Themen enthalten. Als Co-Autor wirkte er unter anderem an Titeln von Bushidos und Shindys Album Cla$$ic, Mark Forsters Single We are big und Helene Fischers Single-Achterbahn mit.

Darüber hinaus war er am Schreiben mehrerer anderer Songs beteiligt. Der Schauspieler Egon Wellenbrink und seine Frau Lisa sind die Eltern ihres Sohnes Santos.

Da seine Familie kurz nach seiner Geburt auf die spanische Insel Mallorca umzog, nahm er schließlich den Künstlernamen Santos an, der eine spanisch klingende Aussprache hat.

Er besuchte die Grundschule in Es Capdella, wo er neben Spanisch und Katalanisch auch Englischunterricht erhielt.

Susanna Wellenbrink, die Schwester seines Vaters aus früherer Ehe, und Mia-Sophie, Susannas Tochter, sind beide im Schauspielberuf tätig.

Eine weitere seiner jüngeren Schwestern geht derzeit in Palma zur Schule. Seit Juni 2022 ist er mit seiner Frau Aileen verheiratet. Seine Eltern waren beide Musiker und unterstützten ihn bei seinen Bemühungen.

Im Tonstudio seines Vaters nahmen er und seine jüngere Schwester Clarissa bereits im Alter von fünf Jahren Verse für Kinderhörspiele auf.

Außerdem lernte er ab seinem sechsten Lebensjahr Klavier, außerdem lernte er Singen und Tanzen. Schon als Kind spielte er die Lieder, die er und sein Vater produziert hatten, auf Festivals in ganz Spanien.

Neben seiner Tätigkeit als Musiker hatte er auch einen Job als Animateur in einem Clubhotel auf der Insel Mallorca. Darüber hinaus fanden Auftritte in Deutschland statt, unter anderem für ProSieben, bei dem die Künstlerin neben Max Mutzke, Aura Dione und Robyn auftrat.

Sowohl Coversongs als auch Eigenkompositionen wie Eres Perfecta wurden von ihm auf seinen YouTube-Kanal hochgeladen. Dieser Song wurde aus dem Nichts zu einem unerwarteten Hit und erhielt innerhalb kürzester Zeit mehrere hunderttausend Klicks.

Im Jahr 2012 begann er mit dem amerikanischen Rapper KY auszugehen. Als Duo traten sie unter dem Namen KY & Nico auf. 2013 arbeiteten die beiden nicht mehr zusammen.

Santos hatte im Frühjahr 2013 eine zufällige Begegnung mit dem Hip-Hop-Produzenten B-Case, als B-Case in der House-Musikszene aktiv war. Sie arbeiteten an einer Reihe von Stücken zusammen, von denen das erste der Song Feel It war, an dem B-Case seit geraumer.

Zeit mit Jack Holiday und Tony T. gearbeitet hatte.Anfang 2014 arbeitete er mit B-Case zusammen, um den Song Lucky L aufzunehmen, der von der Comicfigur Lucky Luke inspiriert und nach der.

Figur benannt wurde. Es erreichte Platz 6 in den internationalen DJ-Charts, Platz 19 bei iTunes und Platz 5 in den Bravo-Charts und übertraf damit den Erfolg des Songs „Feel It“.

Nico Santos Verheiratet

Dort behauptete er seine Position unter den Top 10 für mehr als zehn Wochen. Nachdem ein paar Wochen vergangen waren, brachten sie schließlich eine akustische Wiedergabe des Songs heraus.

Im Oktober 2014 wurde der Song Symphony von Mainstream-Radiosendern in Deutschland ausgestrahlt und stieg auch in die Bravo-Lesercharts ein.

2015 nahm er neben seiner Arbeit mit B-Case den Song Holding On mit dem Schweizer DJ und Produzenten Mr.Da-Nos auf.

Dieses Lied wurde später als Titeltrack für den deutschen Film 3 Türken und ein Baby verwendet. Holding On war der Song, der Santos zum ersten Mal in die offiziellen Single-Charts der Schweiz verhalf.

Home, ein Song, der von dem Musiker Topic mitgeschrieben und 2016 veröffentlicht wurde, war einer der Mitarbeiter des Projekts.

Home schaffte es in Österreich auf Platz zehn und in Deutschland auf Platz zwölf in den offiziellen Charts dieser Länder. In Australien erreichte es Platz elf der Charts und wurde mit Platin ausgezeichnet.

Eine weitere Single mit dem Titel „Brothers in Arms“, die ebenfalls eine Repräsentation von Deep House ist, wurde danach in Zusammenarbeit mit Micar veröffentlicht.

Im vergangenen Frühjahr arbeitete er mit Lvndscape und Holland Park zusammen, um die tropische House-Single Waterfalls zu produzieren, die in Portugal ein kommerzieller Erfolg wurde.

2015 markierte den Beginn einer fruchtbaren Zusammenarbeit mit dem deutschen Produktionsteam von Djorkaeff & Beatzarre, die auch seit geraumer Zeit eng mit B-Case zusammenarbeiten.

Er stellte sich zunächst mit den Worten vor, er sei ein „Praktikant, der sich zum Pianisten und Backgroundsänger hochgearbeitet hat“.

Gemeinsam waren sie für die Erstellung der Partitur für den Film Fack ju Gohte 2 verantwortlich. It’s Gonna Be Alright und Here Comes the Sun, zwei der Songs, die er auf dem Album sang, wurden schnell zu den beliebtesten Titeln zum Herunterladen aus digitalen Musikgeschäften.

Außerdem steuerte er den von Janieck Devy gesungenen und von ihm geschriebenen Song „Don’t Give Up on Us“ bei. Sie arbeiteten auch an dem Song „Prom

ised Land“, das von dem jamaikanischen Sänger Omi aufgenommen und im selben Jahr veröffentlicht wurde wie seine bahnbrechende Single „Cheerleader“.

Im November 2015 veröffentlichten Bushido und Shindy ihr Studioalbum mit dem Titel Classic. Djorkaeff, Beatzarre, and Santos haben alle zum Schreiben der Tracks auf diesem Album beigetragen.

Zusammen mit Mark Forster und Djorkaeff & Beatzarre schrieb er den Song „We are big“, der in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einem Top-10-Hit wurde.

Der Song erhielt eine Platin-Zertifizierung, nachdem er 2016 als offizieller EM-Song für das ZDF ausgewählt wurde. Gleichzeitig wurde das dritte Studioalbum des deutschen Rappers Shindy mit dem Titel „Dreams“ zum Kauf angeboten.

Auf mehreren dieser Tracks unterstützte er Djorkaeff und Beatzarre. Vergleichbar waren in dieser Hinsicht die Alben Rumble in the Jungle von Ali Bumaye, Nothing was in vain von Prince Pi und Black Friday von Bushido.

Santos, Djorkaeff & Beatzarre, B-Case und Michael Beckmann waren die Komponisten der Partitur für die im Januar 2017 uraufgeführte Fernsehsendung „Tatort Söhne & Vater“.

If I Wasn’t Your Daughter ist ein Song, der im Juni 2017 von der deutschen Sängerin Lena Meyer-Landrut veröffentlicht wurde.

Meyer-Landrut arbeitete beim Schreiben des Songs mit Santos und Djorkaeff & Beatzarre zusammen. Lena wird auch oft von Santos am Klavier begleitet.

Santos steuerte auch den Song „Love“, den er in Zusammenarbeit mit dem deutschen Produzententeam Beatgees schrieb, zum fünften Studioalbum der Band bei, das den Titel „Only Love, L“ trug.

Der Song war auf dem Album enthalten und trug den Titel „Love“. Über das Privatleben des Sängers ist der Öffentlichkeit nicht viel bekannt.

In der siebten Staffel von „Sing meinen Song“, die im Mai 2020 ausgestrahlt wurde, gab der Top-Chart-Künstler dem Publikum bekannt, dass er die letzten vier Jahre in einer Beziehung war.

Was dazu führte, dass Nico Santos und seine damalige Freundin ihre Liebesbeziehung trennten, ist nicht bekannt. Die erfreuliche Nachricht ist, dass Santos erneut vergeben wurde.

Im Juni 2022 knüpfte er den Bund fürs Leben mit der Frau, mit der er schon sehr lange zusammen war, Aileen. Auf Instagram hat die 29-Jährige vier Bilder von der Hochzeit hochgeladen, an der sie teilgenommen hat.

Er verwendete ein schwarzes Herz-Emoji, um seine Gedanken zu den Fotos auszudrücken, von denen zwei schwarz-weiß waren.

Es wurde angegeben, dass die Fotos an einem bestimmten Ort auf der Insel Mallorca aufgenommen wurden. In dem sozialen Netzwerk haben User wie die Sängerin Lena Meyer-Landrut, der Rapper Kool Savas und das Model Lena Gercke ihre Glückwünsche ausgesprochen.

Nico Santos Verheiratet
Nico Santos Verheiratet
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %