0 0
0 0
Read Time:3 Minute, 37 Second
Alex Kristan Familie
Alex Kristan Familie

Alex Kristan Familie | lexander „Alex“ Kristan besuchte zunächst die Fachhochschule Kalksburg,später folgte eine Lehre an der Werbeakademie in Wien. Anschließend arbeitete er als Markenmanager bei einem Automobilhersteller und berichtete zwei.

Jahre lang als Reporter für österreichische Privatradios über die Formel 1, wo er unter anderem Heinz Prüller, Niki Lauda und Gerhard Berger traf.

Zusätzlich absolvierte er eine einjährige Sprecherausbildung.

Seit 2003 arbeitet er als Parodist und Komiker.2004 gewann er die Castingshow Österreich sucht den ComedyStar auf ATV. [5] Im ORF-Programm Was gibt’s Neues.

Seit 2008 gehört er zum Beratungsteam. 2010 kreierte er zusammen mit Roman Szeliga das Kabarettprogramm Ärztlich Willkommen.

die im stadtTheater walfischgasse unter der Regie von Nadja Maleh uraufgeführt wurde. 2012 hat er sein erstes Solo-Kabarettprogramm Jetlag für Anfänger im Orpheum in Wien uraufgeführt.

mit dem er auch bei den Wiener Kabarettfestspielen und im Rahmen des ORF-Sommerkabaretts auftrat. Verstehst du Spaß? 2014 parodierte er die Stimmen von Franz Beckenbauer, Niki Lauda.

​​Andreas Herzog und Toni Polster. [6] Im Jänner 2015 folgte sein zweites Soloprogramm Heimvorteil, mit dem er auch beim Wiener Kleinkunstfestival und im ORF zu sehen war.

Im Mai 2018 trat er gemeinsam mit Lukas Resetarits, Klaus Eckel, Omar Sarsam und Martina Schwarzmann in der Wiener Stadthalle im Rahmen des Cabaret Summitauf.

Im Dezember 2019 war er erneut an der Seite von Resetarits, Sarsam, Andreas Vitásek und BlöZinger im Rahmen des Cabaret Summit im ORF zu sehen.

Zu den von Kristan parodierten Stimmen gehören die von Heinz Prüller, Niki Lauda, ​​Franz Beckenbauer, Andreas Herzog und Toni Polster, aber auch die von Herbert Prohaska, Frenkie Schinkels.

Jogi Löw und Arnold Schwarzenegger. Die Promis, die sie nicht parodieren konnten, sind nach Kristans eigenen Angaben Rainer Pariasek und Marcel Hirscher, da Pariasek zu wenige.

Angriffspunkte bietet und Hirschers Stimme zu nah an der von Hermann Maier ist. Seine Parodien waren auch im Ö3-Wecker zu hören. Ich bin Komiker mit Leib, Seele und Freude.

Besonders fasziniert mich die Kunst der Parodie. Eine Parodie ist für mich mehr als nur das Nachahmen dessen, was oberflächlich schon für jeden offensichtlich ist.

Ich beobachte genau und reagiere präzise wie ein Seismograph. Es sind die kleinen aber feinen Wogen des Lebens, die zum Inhalt meiner Bühnenprogramme werden.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, mein Talent zum Ausdruck zu bringen: wie meine individuell zugeschnittenen Stücke für Galas, Moderationen oder als Texter und Kolumnist – und vieles mehr.

Eigentlich genieße ich alles, was Spaß macht.

Alex Kristan hat eine der bekanntesten Stimmen Österreichs, obwohl er sein Publikum selten direkt anspricht. Wie der Maria Enzersdorfer Kabarettist und Stimmenimitator selbst berichtet.

steht er derzeit unter erheblichem Druck. Nachdem er sich wegen der Pandemie eine Auszeit genommen hat, muss er einige Auftritte nachholen und reist derzeit mit seiner dritten Einzelausstellung.

Alex Kristan Familie

Lebhaft-Rotzpipn forever!“ durch das Land. in komplett ausgebuchten Locations. Darüber hinaus ist Kristan aufgrund seiner häufigen Auftritte ein bekanntes Gesicht im Fernsehen. Seit 2017 ist er Mitglied des Beraterteams der ORF-Sendung Was gibt’s Neues schon seit dem Jahr 2008.

Laut dem, was auch auf seiner Website zu sehen ist, ist Kristan mit der Parodie recht zufrieden. Wenn ich an Parodie denke, denke ich an mehr, als nur etwas zu duplizieren, das für jeden an der Oberfläche offensichtlich ist. Ich achte sehr darauf und reagiere gemessen.

ähnlich wie ein Seismograf. Meine Bühnenpräsentationen lassen sich von den Stilleren inspirieren , subtilere Höhen und Tiefen des Alltags.Der Vielstimmer gab dem Redakteur des ORF Niederösterreich.

Robert Friess, ein Interview, in dem er über die Gründe sprach, warum er keine Karriere im Fußball verfolgte und warum er Spaß daran hat, Spaß zu haben von Niki Lauda lex Kristan.

Die Gelegenheit, vor so vielen Menschen zu spielen, macht einen nicht nur sehr glücklich, sondern auch sehr glücklich, denn das Kabarett bietet normalerweise nicht mehr als 1.500 Zuschauern.

Platz Positives was man aus der Covid-Zeit mitnehmen kann, ist die Tatsache, dass neue Spielstätten entwickelt wurden, wie etwa das Theater im Park im Belvedere in Wien, über das sich Georg Hoanzl und Michael Niavarani Gedanken gemacht haben hing.

und dann entstand eine fantastische Idee wie die Freilichtbühne in ihren Köpfen.

noe.orf.at: Aufgrund des Lockdowns haben sie seit geraumer Zeit keine Auftritte mehr gegeben. Erzählen Sie mir von Ihrer Erfahrung, noch einmal vor Publikum aufzutreten.

Alex Kristan Familie
Alex Kristan Familie
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %