0 0
0 0
Read Time:4 Minute, 22 Second
Paul Ripke Freundin
Paul Ripke Freundin

Paul Ripke Freundin |Sein Vater war Psychologe, seine Mutter Mitarbeiterin der Anwaltskanzlei Otto Schily. Paul Ripke ist der Sohn dieses Psychologen.

Ripke erwarb keinen Abschluss für sein Studium der Betriebswirtschaftslehre. Das Fotografieren brachte er sich selbst bei, inspiriert von seinem Vater, der ihn ermutigte, die Fotografie als Hobby zu betreiben, und ihn finanziell unterstützte.

Im selben Jahr, in dem er die Ripke.GmbH gründete, wurde er vom Backspin Hip Hop Magazine für seine erste bezahlte Position als Fotograf eingestellt.

Ripke startete am 18. April 2009 seinen auf Fotografie ausgerichteten Videoblog mit dem Titel Life of Paul und nutzte ihn, um seine täglichen Aktivitäten auf diesem Gebiet zu dokumentieren.

Es gibt jetzt insgesamt 40 Folgen in drei Staffeln. P. Diddy sucht seit dem 19. Januar 2012 einen Praktikanten und hat ihm bei der Talentshow I Want to Work for Diddy von P.

Diddy 23 potenzielle Interessenten zur Auswahl gestellt. Die Mitglieder der Jury sind Marteria, David Daub und Daniel Obradovic, die beide damals Mitarbeiter von Marteria waren.

In den Jahren 2012 und 2013 begleitete Paul Ripke die Band Die Toten Hosen auf ihrer Krach-der-Republik-Tournee und filmte mehrere kleinere Konzertberichte, während sie quer durch Europa unterwegs waren. Ripke ist verantwortlich für die Regie des Musikvideos zum Song Das ist der Moment.

Ripke, Maeckes, Marteria und Rainer Maria Jilg reisten für die Reportage BLUganda: An Africa Trip – An Unusual Journey to Uganda nach Uganda, um ein Brunnenbauprojekt in der Lira-Region zu unterstützen.

Diese Reise wurde in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein Viva con Agua mit Sitz in Hamburg und ZDFkultur organisiert.

Ripke ist Mitarbeiter folgender Unternehmen: 1. FC Kaiserslautern, 1. FC Union Berlin, Axe, Bushido, Die Toten Hosen, Electronic Arts, FC Bayern München, FC St. Pauli, Hermes Europe, Hugo Boss.

The International Watch Company , unter anderem Jan Delay, Kool Savas, Marteria oder Marsimoto, Olympus und Red Bull oder American Express.

Als Vertreter des Deutschen Fußball-Bundes begleitete er die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zu den Feierlichkeiten und Siegerehrungen nach dem WM-Endspiel 2014, das zwischen Deutschland und Argentinien ausgetragen wurde.

Während der Saison 2016 der Formel-1-Weltmeisterschaft war er Mitglied der Boxencrew von Nico Rosberg.Ebenfalls 2017 erhielt Paul Ripke die Möglichkeit, als Fotograf für das Mercedes.

AMG F1 Team zu arbeiten. In dieser Funktion konnte er Lewis Hamiltons Weg zu seinem vierten Formel-1-Weltmeistertitel dokumentieren.Die Krönung von Paul Ripke gelang im Jahr 2014 in Rio de Janeiro.

Ripke war fassungslos, als er kurze Zeit nach dem deutschen WM-Sieg unerwartet wieder auf dem Feld stand und Oliver Bierhoff seinen flehenden Ruf erhörte. Als einziger Fotograf, der anwesend ist, während er die Regeln bricht Ripke wurde mit der Veröffentlichung seines Fotobuchs.

One Night in Rio berühmt. Der heute 39-jährige Sportler, der in Kalifornien geboren und aufgewachsen ist, sprach kürzlich in einem Interview mit SPOX und Goal über die denkwürdigste Nacht seines Lebens.

Meine prägenden Jahre verbrachte ich mit dem Tennisspielen. Vier Jahre lang habe ich als Balljunge in der Frauen-Bundesliga in Heidelberg gearbeitet.

Steffi Graf war Mitglied in unserem Verein und wohnte in der Gegend. Es war eine großartige Erfahrung für mich, als sie mit Andrei Medvedev trainierte und ich auf dem Nebenplatz spielte.

Spannend war es auch, weil ich die weltberühmte Tennisspielerin Steffi Graf von ihrer persönlichen Seite sehen konnte. Sie ging zum Bäcker um die Ecke und holte Brötchen für uns.

Paul Ripke Freundin

Ich war fasziniert von den menschlichen Geschichten, die sie erzählte. Und im Tennissport habe ich generell zu bestimmten Spielern aufgeschaut.

Andre Agassi war einer meiner absoluten Lieblingssportler, und Michael Chang war schon immer einer meiner Lieblingssportler. Ich bewunderte seinen Außenseiterstil.

Pete Sampras hingegen war nicht mein Ding, weil ich ihn als übermäßig kontrolliert empfand. Ich habe andere Spieler bevorzugt. Ich habe mich für alles interessiert, aber Tennis war mir damals sehr wichtig.

Das müssen Sie bei ihm erfragen (lacht). Dass damals viel Chaos herrschte, war allgemein bekannt, auch weil ich anderen Fotografen den Weg versperrte. Aufgrund einiger Regelverstöße wurde ich für vier Jahre aus der FIFA geworfen.

Trotzdem ist die E-Mail echt. Aber man sollte nicht vergessen, dass sie eigentlich gesagt haben: “Wenn wir gewinnen, kannst du hinterher vielleicht zwei oder drei Fotos auf der Party machen.

Sie haben nicht gesagt Du kannst dann auf den Platz kommen. Dass sich später noch andere Dinge ereigneten, verdankte ich einer Reihe von zufälligen Ereignissen sowie anderen, die mir in der Zwischenzeit geholfen haben.

Exakt Auf einem Zettel hatte Jogi Löw bereits begonnen, die Namen der Spieler aufzuschreiben, die am Elfmeterschießen teilnehmen werden, bevor Mario t erzielteer Ziel.

Ich glaube, er konnte vor Erreichen des Ziels bis zum dritten Namen vordringen, woraufhin er beim Feiern den Zettel rechts neben sich schleuderte. Ich kam, sah das und beschloss, es zu fotografieren. Es ist eines dieser Bilder, die mir lange im Kopf geblieben sind.

Aber stellen Sie sich vor, Mario hätte nicht getroffen und wir hätten das Elfmeterschießen verloren. Was wäre dann passiert Es war der Moment in meinem Leben.

In dem sich alles in die richtige Richtung bewegte. Als würde man durch Los Angeles fahren, wenn plötzlich alle Ampeln auf Grün springen So etwas passiert selten einmal im Leben eines Menschen.

Paul Ripke Freundin
Paul Ripke Freundin
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %