0 0
0 0
Read Time:5 Minute, 25 Second
Tim Oliver Schultz Freundin
Tim Oliver Schultz Freundin

Tim Oliver Schultz Freundin | Tim Oliver Schultz ist ein bekannter deutscher Schauspieler und Filmproduzent. Er wurde am 22. Juli 1988 in Berlin geboren.

Schultz wurde in Berlin als Sohn eines auf Lungenerkrankungen spezialisierten Arztes geboren. Schultz’ Heimatstadt ist Berlin.

Er ist das älteste von vier Kindern und wuchs mit seinen drei jüngeren Geschwistern in Berlin-Wannsee auf. Als er zwölf Jahre alt war, ließen sich seine.

Eltern scheiden, nachdem ihre Ehe zwölf Jahre zusammen war. Tim Oliver Schultz begann mit der Schauspielerei dank einer Freundin seiner Mutter, die ihm vorschlug, sich für eine Rolle auszuprobieren, und ihn dazu ermutigte.

Danach wurde Schultz im Jahr 1999 im Alter von nur 11 Jahren von einer Casting-Agentur in Berlin entdeckt. Später absolvierte er seine Schauspielausbildung bei Cathy Haase, Regula Kukula und Ulrike Jackwerth.

Sein Debüt gab er in der Comic-Fernsehserie The Next Big Thing, und es wird interessant sein zu sehen, was er als nächstes tut .

Nach seiner Mitwirkung in der ZDF-Serie Ein starkes Team , in der er mit Maja Maranow den Youngster Mirko spielte, folgten mehrere weitere Rollenangebote für das Fernsehen, die zunächst vor allem aus kleineren Rollenangeboten bestanden, wie etwa in Ein starkes Team: Verraten und verkauft.

In seinen früheren Jahren spielte er neben Heikko Deutschmann und Karin Giegerich in dem Fernsehfilm Zodiac . In dieser Rolle spielte er den Sohn eines wohlhabenden Anwalts.

Danach trat Schultz schnell in bedeutenderen Rollen im Fernsehen auf. In der siebten Staffel der Kinder- und Jugendserie Schloss Einstein, die von 2005 bis 2006 ausgestrahlt wurde, spielte er die Rolle des Barkeepers und Frauenschwarms Joe und lernte dort in den.

Folgejahren viele junge Nachwuchsdarsteller kennen. Seine Rolle als Felix, der Partner des Meeresbiologen Dr. Jens Lennart, war regelmäßig in der ZDF-Vorabendserie Hallo Robbie! , die in Deutschland im ZDF ausgestrahlt wurde.

In der Sat1-Fernsehkomödie „Noch ein Wort und ich heirate dich!“ von 2007, in der Anica Dobra und Richy Müller die Rollen seiner Filmeltern spielten, verkörperte er die männliche Hälfte eines Zwillingspaares, das durch Asperm geboren wurde Spende.

In dem Fernsehdrama The Other Boy , in dem Schultz neben Barbara Auer und Christian Berkel als Filmeltern zu sehen war, spielte er die.

Rolle des Paul Wagner, eines hübschen Jungen aus einer Hamburger Reihenhaussiedlung, dessen Charme jedoch versteckt einen brutalen Sadismus und quält den 16-jährigen Jungen von nebenan, Robert Morell Willi Gerk, bis Robert sich wehrt und Paul erschießt. In dem Drama war Schultz auch zu.

Danach trat Schultz in einer Reihe von Film- und Fernsehprojekten auf, darunter Die Welle 2008; in der er die Rolle eines jungen Außenseiters namens Jens spielte und Vulkan 2009; in der er die Rolle eines Landkindes spielte.

Tim Oliver Schultz Freundin

in denen er häufig unsympathische Charaktere spielen musste. In dem Spielfilm Ants Go Different Ways 2011, der bei den Internationalen Hofer Filmtagen Weltpremiere feierte, spielte Schultz neben Henriette Confurius in seiner ersten Hauptrolle im Kino den verschlossenen Abiturienten Richard.

Richards Vater hatte Selbstmord begangen, und Richard zog freiwillig in ein Jugendzentrum, wo er sich in die trotzige Mitbewohnerin Kyra verliebte.

Ants Go Different Ways war Schultz’ erste Hauptrolle im Kino In dem 2012 erschienenen Film “Polizeiruf 110: Risiko” spielte er erneut eine der Hauptrollen als Daniel Reimers.

In dieser Rolle porträtierte er die Geliebte eines getöteten Gymnasiasten. Seit dem 15. Oktober 2021 verkörpert Schultz die Rolle von Anton, einem Mitarbeiter von Janina Nilam Farooq, bei dem Magazin, in dem beide arbeiten.

Du Sie Er & Wir ist ein Film, der auf Netflix verfügbar ist. Schultz verkörperte die Rolle des jungen Start-up-Millionärs Lutz Heineking in der ersten Folge der Fernsehserie Einstein, die im Januar 2017 auf Sat.1 startete und seitdem ausgestrahlt wird.

Die Folge trug den Titel „Ballistik“. Schultz spielte auch die Rolle des Leo in dem Film Club of Red Ribbons – How Everything Began, der im Februar 2019 in die deutschen Kinos kam und vor den Ereignissen der Fernsehserie spielt.

Leben und Schicksal der Figur, deren Geschichte in der Kinofassung erzählt wird, stehen im Mittelpunkt des Films.

In dem Fernsehdrama „Song for Mia“ aus dem Jahr 2019 spielte Schultz die Rolle des gutaussehenden jungen Münchner Sängers Sebastian „Sebbe“ Jagow, dessen Leben sich nach einem Unfall, bei dem er sein Augenlicht verliert, grundlegend ändert.

Im Spielfilm Benjamin Blümchen spielt er Wärter Karl neben Jürgen Kluckert, Heike Makatsch und Dieter Hallervorden.

In der Miniserie Fathers Alone at Home, die auf DasErste läuft, spielt er neben Peter Lohmeyer, David Rott und Tobias van Dieken die Rolle von Timo Savona, einem von vier überarbeiteten Vätern aus Wuppertal.

In der ZDF- und Netflix-Koproduktion Freaks: Du bist ein von uns , which spiele Schultz und Cornelia Groschelas als Widersacher und Arbeitskollege namens Elmar, der in einem Schnellrestaurant arbeitet, Schultz spielt die Rolle von Elmar.

Schultz engagiert sich auch immer mehr in der Voice-Acting-Community. Deshalb koordinierte er den amerikanischen Schauspieler und Komiker Jack McBrayer in dem computeranimierten 3D-Film Die Schlümpfe: Das verlorene Dorf, in dem er der.

Figur von Clumsy, dem tollpatschigen Schlumpf, die Stimme gab. In dem Film Emoji: The Movie lieferte er die Stimme für die Hauptfigur Gene, die von TJ Miller gespielt wurde.

Momentan gibt es die Rolle des Leo auch auf der großen Leinwand zu spielen. Die Erklärung dafür liefert der Dokumentarfilm mit dem Titel „Red Ribbon Club: How It All Began“, der die Anfänge der beliebten Serie erzählt. Tim Oliver Schultz ist Schauspieler, aber nicht nur das treibt ihn an.

Er ging an die Deutsche Film- und Fernsehakademie in Berlin, um Filmproduktion zu studieren, weil ihn auch dieser Aspekt des Filmemachens sehr interessiert.

Am 16. Februar 2019 strahlt die ARD den Liebesfilm „Ein Song für Mia“ aus, in dem er seine Rolle aus „Systemfehler“ an der Seite von Paula Kalenberg wiederholt und auch singt.

Vermisst er einen bestimmten Musiker? Ehrlich gesagt singe ich nur für mich selbst, obwohl ich es gelegentlich auch in Filmen mache.

In einem Interview mit spot on news sagte Schultz: „Ich liebe es zu singen und ich bin begeistert von Instrumenten, aber leider bin ich zu unbegabt, um es professionell und wirklich gut zu machen.“

Im August 2019 setzen wir unseren Gesang fort. Danach können Sie ihn in dem Film „Benjamin Blümchen“ erleben, in dem er den singenden Wächter Karl spielt.

Da ich der größte Benjamin Blümchen-Fan da draußen bin, freue ich mich riesig darauf! Er sprach den Satz „spot on news“ aus. Ein Superheldenfilm für Netflix steht auf dem Plan, wenn alles andere scheitert.

Tim Oliver Schultz Freundin
Tim Oliver Schultz Freundin
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %