0 0
0 0
Read Time:4 Minute, 59 Second

Na Künzer Größe | Die ehemalige deutsche Fußballerin Nia Tsholofelo Künzer.Nia Tsholofelo Künzer begann im Alter von fünf Jahren mit „ihren Brüdern“ Fußball zu spielen und hat es nicht bereut.

Na Künzer Größe
Na Künzer Größe

Ihr Name Swaheli bedeutet auf Swaheli „Ich kann, ich will“ und sie ließ sich von nichts aufhalten. Ihre verletzungsgeplagte Karriere war schnell vorbei. Er erlitt vier Kreuzbandrisse, den ersten davon im Alter von 15 Jahren. Doch als sie wieder auf dem Platz stand, war sie nicht mehr zu stoppen.

Nia Künzer ist seit ihrem „Tor des Jahres“ im WM-Finale 2003 eine der bekanntesten deutschen Fußballerinnen. Jetzt will sie auch als ARD-Expertin bekannt werden.

Mit Beginn der neuen Spielzeit am 1. März wird Nia Künzer den Frauenfußball in der ARD mit ihrer Expertise und ihrem Wissen einbringen.

In Homburg gab sie ihr ARD-Debüt als Deutschland-China-Expertin. Kommentiert und analysiert werden künftig alle ARD-Spiele der Frauen-Fußball-Nationalmannschaft von Künzer und Moderatorin Ursula Hoffmann.

Nia Künzers erster Sendetag: „Die Fortschritte der deutschen Nationalmannschaft in der ARD-Sportredaktion verfolgen zu können, ist eine spannende Gelegenheit für mich.

Ich freue mich besonders darauf, die Spielerinnen zu treffen, die bei der WM 2007 angetreten sind und sind.“ in der Hoffnung, ihre Meisterschaft in China verteidigen zu können, wo der Frauenfußball 2003 offiziell gegründet wurde.”

Obwohl der 26-Jährige in Botswana geboren und aufgewachsen ist, lebt er heute in Wetzlar, Deutschland.Es war ihr Tor im Finale der Frauen-Weltmeisterschaft 2003, das sie zu einer medialen Sensation machte.

Später wurde es von der ARD zum „Tor des Jahres“ gekürt. Der Fußballer, der derzeit an der Universität Gießen studiert, spielt weiterhin für den 1. FFC Frankfurt in der Bundesliga und im UEFA-Cup.

Schon vor dem Spiel erwiesen sich die Äußerungen von Nia Künzer gegenüber dem eigenen Sender als Erfolg für den Fußball-Bundestrainer.

Deshalb gedenken wir ihnen heute“, sagte Martina Voss-Tecklenburg am Rande des 7:0-Erfolgs gegen Israel in der WM-Qualifikation über die erstaunliche Anziehungskraft der TV-Expertin.

Ex-Nationalspielerin Künzer hatte damals argumentiert Halbzeitpause, dass die Spiele der Nationalmannschaften live und zu passender Stunde übertragen werden sollen:

„Es reicht nicht zu sagen, dass der Frauenfußball besser werden muss. Daran sind viele Schauspieler beteiligt, wobei ich die ARD erwähnen muss.”

Wegen der undankbaren Anstoßzeiten während der ganzen Woche und der abendlichen Live-Übertragung des Israel-Hinspiels gab es eine lange Kontroverse über die mangelnde Sichtbarkeit des Frauenfußballs in Deutschland.

Na Künzer Größe
Na Künzer Größe

Nur 1.814 Menschen kamen am Dienstagnachmittag ins Essener Stadion, dennoch schalteten 1,14 Millionen Menschen die ARD-Sendung ein.

Ein Funktionär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) teilte mit, dass die ARD in ständigem Kontakt mit dem DFB über angemessene Anstoßzeiten für Frauen-Länderspiele oder Frauen-Bundesligaspiele stehe.

um die mediale Aufmerksamkeit für den Frauenfußball in Deutschland zu verbessern. Alles sei möglich, solange man „die sportliche Relevanz sowie unser Programmpotential“ im Auge behalte.

Stattdessen beteuert Künzer: „Der Frauenfußball und diese Frauen als Ganzes haben viel Platz zum Wachsen. Sie haben lange auf eine Bühne und Präsenz gewartet.

Als Weltmeister von 2003 sprach er den Spielern aus dem Herzen. Außerhalb großer Turniere sehnen sie sich nach Primetime-Spielen, die nicht Teil der verbesserten Marketinganstrengungen des Deutschen Fußball-Bundes sind.

Dann konnten mehr Zuschauer das torwütige Spiel des DFB-Teams wie beim vierten WM-Qualifikationssieg in Aktion erleben.

Deutschland fiebert seiner Reise nach Manchester entgegen, nachdem es sich vor den Spielen im November gegen die Türkei und Portugal den ersten Platz in der Gruppe H gesichert hat.

Aufgrund der Verschiebung der Europameisterschaft , die in England ausgetragen wird, findet die Auslosung am Donnerstag an gleicher Stelle statt.

Deutschland, die Niederlande und Frankreich sind alle in Topf eins, und die Gastgeber werden voraussichtlich die Gruppe A gewinnen.

Wir alle sind gespannt, auf wen wir treffen und wo wir spielen werden“, fügte Voss-Tecklenburg hinzu. Danach beginnt die eigentliche Arbeit: Packen und Reisevorbereitungen.

Der amtierende Europameister ist auf der Jagd ein neues Zuhause “ein Ort, an dem wir produktiv und glücklich sein können. Am liebsten würden wir unseren Aufenthalt in England verlängern.“

Das war eine der dramatischsten Entscheidungen von Bundestrainerin Merle Frohms, die sich vor der EM klar auf Platz eins bekennt.

Na Künzer Größe

Erstmals seit 2015 wird Almuth Schult dabei sein sich mit dem Bankdrücken hinter ihrer Nachfolgerin beim VfL Wolfsburg zu begnügen, nachdem die 27-Jährige bei Eintracht Frankfurt zur Nationaltorhüterin herangewachsen war.

Mit knirschenden Zähnen erkannte Schult, der nach der EM in der US-Liga spielen wird, diese Realität. Die Wettbewerbsatmosphäre kann belebend sein, aber auch ein Nährboden für Konflikte sein.

Im Vergleich zu Schult ist Frohms kleiner, hat aber viel Sprungkraft. Mindestens genauso gut kann sie Fußball und Elfmeterschießen.

ea-Führung als langjährige Nr. 1. Im Eins-gegen-Eins könnte Schult ein paar Prozentpunkte mehr holen als in einer Gruppe. Frohms hingegen hat noch nicht die gleiche Schlagkraft wie Schult.

Ann-Kathrin Berger, Torhüterin des FC Chelsea, steht als Option Nummer drei für das Team zur Verfügung.
Mit ihrem Tor im WM-Finale 2003 gegen Schweden am 12. Oktober 2003 wurde sie zu einer medialen Sensation. Das Tor wurde später als das beste der Welt gewertet.

Obwohl es das letzte Mal war, dass eine Verlängerung im FIFA-Fußball verwendet wurde, wird sie jetzt zurückgegeben. In 34 Länderspielen für die deutsche Nationalmannschaft erzielte der Verteidiger zwei Tore. Sie hatte in ihrer Karriere vier Kreuzbandrisse.

Infolgedessen gab sie 2006 ihren Rücktritt aus der US-Nationalmannschaft bekannt. Der 13:0-Sieg gegen Portugal am 15. November 2003 war ihr letzter Länderspieleinsatz. In der Saison 2007/08 spielte sie zuletzt für ein Profiteam.

2004 wurde sie zur Maxim-Sportlerin des Jahres gekürt. Seit März 2006 ist sie als Frauenfußball-Expertin bei der ARD beschäftigt BOB-Kampagne, der sie seit 2007 angehört.

Na Künzer Größe
Na Künzer Größe

Im Frühjahr 2008 schloss sie ihr Studium der Pädagogik an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit dem Diplom ab.Seit dem 14. April 2008 ist sie Ehrenbotschafterin der Region Mittelhessen.

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %