0 0
0 0
Read Time:5 Minute, 15 Second
Marcus Niehaves Familie
Marcus Niehaves Familie

Marcus Niehaves Familie | Marcus Niehaves ist ein deutscher Fernsehmoderator und Reporter für das ZDF. Er wurde am 18.08.1974 in Offenburg geboren. Niehaves absolvierte das Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach am Neckar.

Ab 1993 arbeitete er als freier Mitarbeiter für die Marbacher Zeitung. Von 1996 bis 1997 studierte er Politikwissenschaft, Philosophie und Kommunikationswissenschaft an der Universität Essen.

Währenddessen half er beim Campusradio aus Bahnhof. 1997 kehrte er an die Universität Hohenheim in Baden-Württemberg zurück, um sein Studium der Kommunikationswissenschaften abzuschließen.

1998 verbrachte er ein Semester in Wien, Österreich. Zum Thema Nachrichtenwert des Sportjournalismus verfasste er 2002 eine Diplomarbeit.

Als Fallbeispiel für diese Untersuchung wurde die ZDF-Olympiaberichterstattung 2002 untersucht. Marcus Niehaves war von 2001 bis 2011 Reporter für das ZDF-Studio Baden-Württemberg.

Währenddessen lehrte er von 2008 bis 2011 am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Hohenheim.Bis 2011 arbeitete Marcus Niehaves für WISO, ein ZDF Wirtschaftsmagazin.

Auf dem ZDFinfo-Kanal moderierte er von 2011 bis 2016 als Repräsentant des Fernsehmagazins WISO plus und Makro von 2015 bis 2016.

Als Niehaves am 1. November 2016 die redaktionelle Leitung der WISO übernahm, wurde er auch deren Hauptmoderator. Zuvor hatte er Martin Leutke vertreten, der 2012 zurückgetreten war.

Ab dem 7. November 2016 war Niehaves der Moderator der Show und gab an diesem Tag sein Debüt.
Als Gesicht des Wirtschaftsmagazins „Wiso“ im ZDF ist er aus der Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken.

Sein Aufstieg zum Chefredakteur und Hauptmoderator der Wiso ist nur ein Bruchteil dessen, was Marcus Niehaves seit seinem Eintritt in die Redaktion der Sendung im Alter von 43 Jahren als journalistische Leistung vorweisen kann.

Marcus Niehaves, ein 43-jähriger Journalist mit Leib und Seele, beweist, dass er sein Privatleben nicht um seiner Karriere willen auf Eis legt. Neben der Ehe mit Yellah ist der ZDF-Mann auch Vater von drei Kindern.

Marcus Niehaves ist eindeutig ein Experte darin, die Anforderungen seines Jobs mit den Anforderungen seiner Familie in Einklang zu bringen.

Marcus Niehaves Familie
Marcus Niehaves Familie

Sein Geburtsdatum ist der 1. Juli 1974. Aufgewachsen ist er in Offenburg, einer Kleinstadt in Süddeutschland. Als Kind mit Fernsehverbot belegt, was in seinem ZDF-Profil nachzulesen ist, entwickelte er schon früh den Ehrgeiz, selbst Fernsehzuschauer zu werden.

Wenn Sie jedoch in der Fernsehbranche arbeiten möchten, benötigen Sie einen Hochschulabschluss. Nach Abschluss seines Studiums an den Universitäten Essen und Wien sowie Stuttgart erhielt Marcus Niehaves ein Diplom in Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft und Philosophie.

Marcus Niehaves begann bereits vor seinem Studium als freier Mitarbeiter für die „Marbacher Zeitung“ und das Uniradio in Essen zu arbeiten. In den Folgejahren war der Lebenslauf des Journalisten randvoll mit Praktika.

Parallel dazu nahmen Hochschulradio und andere Projekte die meiste Zeit in Anspruch. 1997 erhielt er die Möglichkeit, seine kommunikationswissenschaftliche Ausbildung an der Baden-Württembergischen Universität Hohenheim zu vervollständigen.

1998 entschied er sich für ein Auslandssemester in Wien. 2002 schloss er seine Diplomarbeit über die Nachrichtenwerte des Sportjournalismus ab.

ein Fallbeispiel der Olympischen Spiele 2002 zur Berichterstattung des ZDF im Sender Er war Reporter und Produzent für das ZDF-Landesstudio Baden-Württemberg, als Marcus Niehaves dort arbeitete.

Von 2008 bis 2011 war er als Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft der Universität Hohenheim tätig. Seit 2011 ist Marcus Niehaves fester Redakteur beim ZDF-Wirtschaftsmagazin WISO.

Zuvor vertrat er Martin Leutke, einen Mandanten, den er zuvor selbst vertreten hatte. In seiner neuen Rolle als Moderator, die er am 7. November vergangenen Jahres übernommen hat, gab er sein On-Air-Debüt.

Mehr als zwanzig Dokumentarfilme hat Niehaves neben seiner Tätigkeit als Journalist und Moderator für das ZDF produziert.

Marcus Niehaves macht seine Arbeit am meisten Spaß, wenn das WISO-Team mit investigativer Recherche Ungerechtigkeiten aufdecken und Verbrauchern bei der Durchsetzung ihrer Rechte helfen kann.

Es gibt Zeiten, in denen ein Unternehmen versprechen muss, es in Zukunft besser zu machen, oder versprechen, dass sie ihren Kunden Schadensersatz für den von ihnen verursachten Schaden zahlen werden.

Die WISO-Themen sind im Allgemeinen ziemlich kompliziert. Die große Herausforderung besteht hier darin, dies klar zu vermitteln, ohne es zu stark zu vereinfachen.

Marcus Niehaves Familie

Hier geht es um viel Geld: „Banken, Versicherungen, Altersvorsorge – auch das sind Themen, die nicht direkt mit Verbraucherthemen in Verbindung gebracht werden, aber enorm wichtig sind“, sagt Marcus Niehaves.

Verheiratet, Vater von drei Kindern im Alter von sieben, fünf und 0 Jahren, hat Marcus Niehaves eine sechsköpfige Familie.

Er spricht alle Themen an, die er in der Show anspricht, einschließlich Kinderbetreuung, Bildung und sogar das Thema Geld und was man anzieht.

Alle Fragen, die unsere Zuschauer haben, sind Fragen, die ich als habegut.” Ich denke, das ist ein wichtiger Teil davon, ein Thema auszuwählen und es dann umzusetzen.

Darüber hinaus werden das Internet und Social Media immer wichtigere Bestandteile des Geschäftsmodells des ZDF. WISO ist Vorreiter auf allen Plattformen.

Hier können Sie Marcus Niehaven Ihre Fragen stellen: Beschreiben Sie, wie seine Redaktion arbeitet.
aktuelle Diskussionen um Flüchtlinge, Brexit und Schulden beinhalten das Konzept einer Friedensgemeinschaft nicht.

In den letzten 73 Jahren war die Welt durch eine gemeinsame Währung und ein gemeinsames Band der Brüderlichkeit und Schwesterlichkeit vereint, obwohl sie unterschiedliche Sprachen sprechen.

Diese Lücke muss durch eine politische Partei gefüllt werden. Das sind die Fragen, die der Autor stellt. Über diese Fragen mache ich mir auch Gedanken.

Vor zehn Jahren begann Niehaves als Videojournalist für das ZDF zu arbeiten. Seit langem dreht er auch Reportagen und Dokumentationen und wurde für seine Arbeit mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Bevor er 2011 stellvertretender Leiter der „Wiso“ wurde, war Niehaves Mitglied der „Aha!“-Gruppe. davor die Redaktion des “ZDF Mittagsmagazins”.

Marcus Niehaves kompensiert seine zeitaufwändige journalistische Tätigkeit mit einem nebenberuflichen Lehrauftrag an der Universität Hohenheim.

Parallel dazu nahmen Hochschulradio und andere Projekte die meiste Zeit in Anspruch. 1997 erhielt er die Möglichkeit, seine kommunikationswissenschaftliche Ausbildung an der Baden-Württembergischen Universität Hohenheim zu vervollständigen.

1998 entschied er sich für ein Auslandssemester in Wien. 2002 schloss er seine Diplomarbeit über die Nachrichtenwerte des Sportjournalismus ab.

Außerdem engagierte er sich in dieser Zeit beim Hochschulradio. Als er 1997 sein Studium an der Universität Hohenheim in Baden-Württemberg abschloss, konnte er sich weiterbilden.

Zur Weiterbildung verbrachte er 1998 ein Semester in Wien. 2002 schloss er sein Diplomazimmer zum Thema Sportberichterstattung Nachrichtenwerte ab.

Am Fallbeispiel der Olympischen Spiele untersucht das vorliegende Papier die Berichterstattung des ZDF über die Olympischen Sommerspiele 2002.

Marcus Niehaves Familie
Marcus Niehaves Familie
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %