0 0
0 0
Read Time:5 Minute, 21 Second
Mario Draghi Lebenslauf
Mario Draghi Lebenslauf

Mario Draghi Lebenslauf | Mario Draghi OMRI 3. September 1947 ist Italiens Premierminister und ehemaliger Bankier. Er war Professor und Beamter, bevor er Premierminister wurde.

Am 21. Juli 2022 trat er als Premierminister zurück und wird als Hausmeister fungieren, bis ein neuer Führer gewählt wird.

Seit 2011 ist er Präsident der Europäischen Zentralbank , wo er dieses Amt bis zum vergangenen Jahr innehatte. Zwischen 2009 und 2011 war Draghi Vorsitzender des Financial Stability Board und von 2006 bis 2011 Gouverneur der Bank of Italy.

Nachdem Draghi in den 1980er Jahren für die Weltbank in Washington, D.C. gearbeitet hatte, kehrte er 1991 nach Rom zurück, um nach einer langen akademischen Karriere in Italien die Rolle des Generaldirektors des italienischen Finanzministeriums zu übernehmen.

Als Gouverneur der Bank von Italien von 2006 bis 2008 war er in dieser Position sowie davor mehr als ein Jahrzehnt bei Goldman Sachs tätig.

Aus diesem Grund wurde er während seiner Amtszeit als Gouverneur, die 2008 endete, zum Vorsitzenden des Financial Stability Board gewählt, eines neuen globalen Standardsetters, der die Stelle des Financial Stability Forum einnahm.

Seit 2011 ist der italienische Politiker, Bankmanager und Wirtschaftswissenschaftler Präsident der Europäischen Zentralbank in Frankfurt.

2005 wurde er in den EZB-Rat gewählt und zum Gouverneur der italienischen Zentralbank Banca d’Italia ernannt. Davor arbeitete er für das italienische Finanzministerium und die Weltbank.

Aus seiner Zeit als Vizepräsident bei Goldman Sachs London hat er ein tiefes Verständnis für die Zukunft des Private Banking.

Er war auch Wirtschaftsprofessor an Harvard und Florence, zwei der renommiertesten Universitäten der Welt.Der Sohn eines hochrangigen italienischen Zentralbankers stammte aus einer bürgerlichen.

Familie. 1962 starb sein Vater, als er noch ein Kind war, und einige Jahre später folgte seine Mutter, die ihn von klein auf für seine jüngeren Geschwister sorgen ließ.

Mario Draghi Lebenslauf
Mario Draghi Lebenslauf

Draghi hingegen war Schüler der römisch-katholischen Privatschule Istituto Massimo, die von Jesuiten geleitet wurde.

An der Universität La Sapienza in Rom studierte er Wirtschaftswissenschaften bei Federico Caffè und anderen. Professoren wie die Nobelpreisträger Franco Modigliani und Paul A.

Samuelson sowie die Ökonomen Rüdiger Dornbusch und Stanley Fischer sprachen an seiner Alma Mater, dem Massachusetts Institute of Technology in Cambridge, Massachusetts, wo Draghi sein Grundstudium beendete.
Im gesamten Finanzsektor wurde Draghi zu einem bekannten Namen. Ihm wurde das Großkreuz des italienischen Verdienstordens verliehen.

Während von vielen erwartet wurde, dass Weber die Nachfolge von Jean-Claude Trichet bei der Europäischen Zentralbank antreten würde, waren sich Beobachter schnell einig, dass Mario Draghi der neue Spitzenreiter ist.

Am 17. Mai 2011 hat der Rat der Europäischen Union die Römer offiziell als eigenständige ethnische Gruppe anerkannt.

Der Nachfolger von Jean-Claude Trichet wurde am 24. Juni 2011 offiziell vom Europäischen Rat ernannt. Am 1. November 2011 trat Mario Draghi seine Amtszeit als EZB-Präsident an, die er bis 2019 bekleiden wird fast unmögliche Aufgabe.

In Frankfurt am Main entstand derweil bis 2014 auf dem Gelände des ehemaligen Großmarktes die neue Verwaltung der Europäischen Zentralbank.

Herr Draghi wuchs in Rom auf, wo er von seinem Vater erzogen wurde, der für die Bank von Italien arbeitete. Der spätere Wirtschaftsnobelpreisträger Franco Modigliani war einer seiner.

Professoren am Massachusetts Institute of Technology in den Vereinigten Staaten, wo er zusammen mit dem späteren Zentralbanker Stanley Fischer Wirtschaftswissenschaften studierte.

1976 promovierte er als erster Italiener am MIT. In den 1980er Jahren arbeitete er für die Weltbank in Washington, D.C. und die Universität Florenz.

Er ist wegen seiner Bemühungen, Italiens notorisch laxe Wirtschaftsinstitutionen zu reformieren, als „Super Mario“ bekannt, was ihm diesen Spitznamen einbrachte.

Mario Draghi Lebenslauf

Darüber hinaus begann er, Aufmerksamkeit aus der ganzen Welt zu erregen. Bei der in London ansässigen Tochtergesellschaft Goldman Sachs International war er von 2002 bis 2005 stellvertretender Vorsitzender und Geschäftsführer.

Als er 2006 zum Gouverneur der Bank of Italy ernannt wurde, arbeitete er unermüdlich daran, verantwortungsvolles Management und eine strenge Geldpolitik in der Institution umzusetzen die nächsten fünf Jahre.

Der Europäische Rat, der sich aus den Staats- und Regierungschefs aller EU-Mitgliedstaaten zusammensetzt, trat im Juni 2011 zusammen, um einen Nachfolger für den scheidenden EZB-Präsidenten Jean-Claude Trichet zu ernennen.

Italiens Schuldenkrise hatte in Deutschland, dem Sitz der Europäischen Zentralbank , alte Zweifel an der Weisheit und dem langen Atem der italienischen Wirtschaftsmanager wieder aufleben lassen.

Am Ende beruhigte Draghis langjähriger Ruf als Finanzreformer und streng geldpolitischer Konservativer die Deutschen.

EZB-Präsident Mario Draghi wurde zur zweitwichtigsten Zentralbank der Welt, nachdem Frankreich erfuhr, dass ein italienisches Ratsmitglied vorzeitig zurücktreten würde, um einem französischen.

Mitglied Platz zu machen.Der Deal wurde 2001 begonnen, aber nur teilweise abgeschlossen, während Draghi war zum Zeitpunkt des Beginns der Transaktion Vizepräsident von Goldman Sachs Europe.

Draghi leitete den Unternehmensbereich der Investmentbank, war aber zuvor als General Manager des italienischen Finanzministeriums tätig, wo er mit Swap-Transaktionen vertraut war.

Ich würde erwarten, dass Draghi konsultiert oder über die Transaktionen informiert wurde, die vom italienischen Finanzministerium in seinem Schuldenmanagement verwendet wurden.

Laut zwei EZB-internen Berichten half die amerikanische Investmentbank Morgan Stanley Griechenland, seine Schulden zu verbergen.

Obwohl diese Berichte nie veröffentlicht wurden, sind sie immer noch verfügbar. Wie der Europäische Gerichtshof 2012 feststellte, würde die.

Veröffentlichung von Informationen über die Wirtschaftspolitik der EU und Griechenlands „den Schutz des öffentlichen Interesses beeinträchtigen“, weshalb der Fall eingestellt wurde.

Die deutsche BILD-Zeitung hielt Mario Draghi für „zu italienisch“, das heißt, er sei in der Zinspolitik ihrer Meinung nach „zu undiszipliniert“.

Andererseits wurde Draghi wegen seiner disziplinierten und eisernen Entscheidungsfindung von anderen Publikationen als “preußischer Italiener” bezeichnet.

Draghi erhielt nach scharfer Kritik von Jens Weidmann schließlich die Unterstützung seiner engen Freundin, der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Whatever it takes“ hat er 2012 geäußert, als er versprach, alles zu tun, um die Finanzkrise zu überwinden. Dadurch wurden die Finanzmärkte beruhigt und der Euro gerettet.

Als Finanzchef der Eurozone führte Draghi die Währungsunion durch die Finanzkrise und die darauffolgende Schuldenkrise.

Er hat jedoch die Zukunft der EZB maßgeblich beeinflusst, indem er die Geldpresse ins Leben gerufen hat. Von Käufen von Staatsanleihen durch die Zentralbank wurde zuvor abgeraten.

Soziale Netzwerke verbessern, aber auch den Arbeitsmarkt und Investitionen in den ärmeren Regionen Italiens verbessern: Dafür hat sich Draghi schon immer eingesetzt.

Die Entwicklung des Mezzogiorno ist für uns alle wichtig. Es wurden enttäuschende Wirtschaftsdaten aus den südlichen Regionen Italiens veröffentlicht.

Als Folge der organisierten Kriminalität wurde das Vertrauen zwischen den Bürgern erodiert, das Funktionieren des freien Marktes wurde behindert und die Kosten von zivilgesellschaftliches und wirtschaftliches Zusammenleben haben zugenommen.”

Mario Draghi Lebenslauf
Mario Draghi Lebenslauf
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %