0 0
0 0
Read Time:4 Minute, 17 Second

Jan Josef Liefers Eltern | Jan Josef Liefers ist ein deutscher Schauspieler, Musiker, Regisseur und Produzent, der am 8. August 1964 in Dresden geboren wurde.

Rossini oder die schreckliche Frage, wer mit wem geschlafen hat, markierte 1996 seinen Durchbruch. Seit 2002 ist er bekannt einem großen Publikum als Prof. Dr. dr. Karl-Friedrich Boerne, Gerichtsmediziner, der am Tatort Münster arbeitet.

Aus der Theaterfamilie stammt Jan Josef Liefers. Seine Mutter ist die Schauspielerin Brigitte Liefers-Wähner, sein Vater war der Regisseur Karlheinz Liefers 1941–2006, und sein Großvater Heinz Liefers war ebenfalls Schauspieler.

Sein Stiefbruder ist der 1967 geborene Schauspieler Martin Brambach. [1] In Dresden wuchs Liefers auf. Mit seiner Oma verbrachte er einmal einige Zeit in Erfurt.

Nach seinem Abitur 1980 am 10. Polytechnischen Gymnasium in der Goethestraße absolvierte er zunächst eine Tischlerlehre am Staatstheater Dresden.

Von 1983 bis 1987 setzte er seine Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin fort.

Er hat eine Tochter namens Polina Liefers aus seiner früheren Ehe mit der russischen Schauspielerin Alexandra Tabakowa.

Der Schwester des Moskauer Schauspielers, Regisseurs und Schauspieltrainers Oleg Tabakov. Polina Liefers arbeitet am Moskauer Theater.

Bis 1999 hatte Liefers eine fünfjährige Beziehung mit Ann-Kathrin Kramer, einer anderen Schauspielerin. Während sie die Fernsehsendung The Partners drehten, wurden sie Freunde.

Jan Josef Liefers Eltern

Eltern von Jan Josef Liefers Jan Josef Liefers stammt aus einer angesehenen Künstlerfamilie. Seine Mutter, Brigitte Liefers-Wahner, ist Schauspielerin, und sein Großvater, Heinz Liefers, war ebenfalls Schauspieler.

Sein Vater Karlheinz Liefers war von 1941 bis zu seinem Tod 2006 Regisseur. Sein Stiefbruder ist der 1967 geborene amerikanische Schauspieler Martin Brambach.

Liefers wuchs in Dresden auf. Einen Teil dieser Zeit verbrachte er in Erfurt, um seine Oma zu besuchen.

Seine berufliche Laufbahn begann er direkt nach dem Abitur 1980 an der 10. Polytechnischen Oberschule in der Goethestraße mit einer Lehre in der Tischlerabteilung des Staatstheaters Dresden.

Von 1983 bis 1987 absolvierte er ein Zusatzstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin.

Oleg Tabakov, Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge aus Moskau, ist Vater seiner ersten Frau, der russischen Schauspielerin Alexandra Tabakova.

Aus dieser Verbindung hat er eine Tochter namens Polina Liefers (Polina Liferc/Polina Lifers), die 1988 geboren wurde und am Moskauer Theater arbeitet.

Aus dieser Beziehung wurde 1997 ein gemeinsamer Sohn geboren. Zwischen 1994 und 1999 war Liefers mit Ann-Kathrin Kramer, einer weiteren Schauspielerin, liiert.

Jan Josef Liefers Bio

Jan Josef Liefers
  • Gewicht
  • partnerin
  • wie groß
  • ehemann
  • wie alt
Bio
  • 77 kg
  • Anna Loos
  • 176 cm
  • Anna Loos
  • 58 Jahre

Sie waren fünf Jahre zusammen. Während sie am Set der Fernsehsendung The Partners assistierten, wurden sie Freunde.1997 wurde aus der Vereinigung dieser beiden Personen ein Kind geboren.

Er traf die Schauspielerin Anna Loos zum ersten Mal, als er 1999 an der Produktion des Fernsehfilms.

Hold Me wissen, dass das Paar seit 2004 zusammen ist und Lilly Liefers und Lola Liefers ihre beiden Kinder Jahrgang 2008 sind.

Beide sind in der Schauspielwelt involviert. In Berlin-Steglitz haben Liefers und seine Familie ihr Zuhause gefunden.

Liefers, der sich sowohl als Atheist als auch als Agnostiker bezeichnet, wünscht sich, dass die Einbeziehung christlicher Werte in das Zusammenleben stärker in den Fokus rückt.

Jan Josef Liefers Eltern
Jan Josef Liefers Eltern

Liefers hat sich neben seinem Job als Schauspieler auf der Bühne und vor der Kamera eine Karriere als Musiker gemacht. Seine erste Gitarre kaufte er 1975, im selben Jahr begann er auch Unterricht zu nehmen.

Seit 2006 tritt er live mit seiner Band Radio Doria (ehemals Jan Josef Liefers & Oblivion ​​auf. Unter der Überschrift Soundtrack my Childhood erzählt er von seiner Kindheit und Jugend.

In der DDR und bringt Songs ostdeutscher Bands zum Vorschein die ihn in seiner Kindheit und Jugend geprägt und begleitet haben.

Der Soundtrack meiner Kindheit“, nannte er die Platte. 2009 erschien sein gleichnamiges Buch.

Beim 11. Bundesvision Song Contest 2015 nahm er mit seiner Band Radio Doria als Vertreter des Landes Sachsen teil und belegte mit dem Song „Sehnsucht Nr. 7“ den vierten Platz.

Das Projekt #bewegteuch wurde im Mai 2021 von der Tübinger Notärztin Lisa Federle, Jan Josef Liefers und TV-Moderator Michael Antwerpes vorgestellt.

Trotz der derzeitigen Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie sollen Kinder und Jugendliche wieder Sport treiben können, auch in größeren Gruppen.

Die drei bedeutendsten Filme, in denen Liefers mitwirkte, sind Rossini, Die Sturmflut und Der Baader-Meinhof-Komplex.

Große Popularität erlangte er in seiner Rolle als Gerichtsmediziner Professor Börne, in dem er gemeinsam mit Christine Ursprung, einer seiner Assistentinnen, und Axel Prahl, einem seiner Mitarbeiter, im „Tatort“ nach Verbrechern sucht.

In verschiedenen Filmen, wie „The Late Starter“, komponiert und singt er selbst. Mit seiner Band „Jan Josef Liefers & Oblivion“ tritt er regelmäßig im Rahmen eines „Ostalgic“-Programms in Deutschland auf.

Einem großen Publikum ist Liefers auch als Ferrero-Werbestar bekannt. Er fungiert auch als Synchronsprecher und leiht seine Stimme.

Liefers hat zwei Töchter mit Anna Loos, einer Schauspielkollegin und Sängerin, mit der er verheiratet ist. Lily, die Tochter, ist ebenfalls Schauspielerin.

Er hat einen Sohn aus seiner Beziehung mit der Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer und eine Tochter aus seiner ersten Ehe mit der russischen Schauspielerin Alexandra Tabakow. Der Künstler lebt in Berlin und hat Skandale weitgehend vermieden.

Jan Josef Liefers Eltern
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %